Sonntag, 31. August 2014

Monatsrückblick August




Hey meine Lieben,
heute ist der letzte Tag des Monats und dies auch mein letzter Post des Monats.
Da ich den Monatsrückblick Juli ausgelassen habe, freue ich mich umso mehr euch heute nochmal den wenn auch nicht ganz so goldwarmen August vorstellen zu dürfen. :-)

Diesen Monat habe ich die 70 Follower Marke bei GFC überschritten und komme damit (zusätzlich zu Blogconnect, Google+ usw.) auf 129 Follower, wer weiß - vielleicht darf ich den September mit einem 130. Leser begrüßen?

Dafür möchte ich mich erst mal bedanken :-)
Auch dank des aktuellen Kommentiermarathons (Gruppe bei Facebook) bekam ich hier so viel Diskussionsgrundlagen, Anregungen und Meinungen zu spüren, da wird es mir jedes Mal warm ums Herz. Danke. Danke. Danke!




Auch aus diesem Grund habe ich diesen Monat mein erstes Gewinnspiel gestartet - nochmal vielen Dank an Stefanie von Die Lesetante, dass sie mir beim Formular erstellen und korrigieren geholfen hat. So habe ich wieder etwas in der Bloggerwelt dazu gelernt.
Noch bis genau morgen, zum 1. September 2014 um 23.59 Uhr könnt ihr mitmachen. Dann wird ausgelost.

Mein Blog startete im August mit meinem Reisebericht in Oxford, den Souvenirs und zahlreichen englischsprachigen Neuzugängen.



Im August habe ich 34 Blogbeiträge geschrieben, und war damit in Bestform :-) Meine zweithöchste Anzahl seit dem März.

Mit dabei waren 6 Rezensionen.
 
Wie Flammen auf Eis von Alexandra Stefanie Höll
Clockwork Angel von Cassandra Clare
Sannah und Ham - Doppelrezension

Gelesen habe ich 10 Bücher. Es werden also noch ein paar offene Rezensionen folgen :-)

Die Bücher waren diesmal gut gemischt. Ich habe zwei Highlights entdeckt, zweimal enttäuschende Bücher meine Zeit stehlen lassen und zwei durchschnittliche Bücher, die mir auch gut gefallen haben im Gesamtbild gelesen. Auch die Genre von RomanticThrill, über Fantasy, und historischem Roman waren sehr durchwachsen.

Die Doppelrezension habe ich zusammen mit Diana von Gwees Bücherwelt im Rahmen einer Carlsen-Blogger-Buchaktion geschrieben.

Außerdem habe ich im August an der Wanderbuchaktion Zeitgenossen von Hope Cavendish teilgenommen. Dies war eine wundervolle Erfahrung und hat mir echt viel Spaß gemacht.




Gleich zu Anfang des August, wo noch die letzten Sonnenstrahlen auf das Buch schienen und ich draußen im Garten sitzen konnte, fand auch wieder ein Lesewochenende statt. Dank Booktasy und Book-Angel war das Wochenende wieder sehr abwechslungsreich mit vielen Fragen und ich hatte auch ein tolles Team gefunden, mit denen ich auch jetzt noch mich über unsere Lektüre austausche.




Auch habe ich diesen Monat die Charityaktion - 1 Buch - 10 Autoren - 100 Blogger, zugunsten einer gemeinnützigen Jugendorganisation, euch vorgestellt und die ersten drei Autoren- Sterne am Charityhimmel präsentiert.



Auch zahlreiche Spielereien konnte ich mir nicht nehmen lassen. So war ich beim Liebster Award TAG zweimal dabei, entdeckte Top Ten Thursday und Waiting on Wednesday für mich.
Auch die Montagsfragen, Wölkchens Freitagsfragen duften nicht fehlen.
Mit dabei war auch wieder eine Blogparade und  ein zweites Mal Neuzugänge...

Desweiteren habe ich meine Himbeer-Wickel-Torte online gestellt und zum ersten mal an einer Lesung vom Literaturfestival Potsdam teilgenommen.

Außerdem habe ich mein Zimmer umgeräumt und dabei gleich mal mein Bücherregal neu gestaltet.

Alles in allem war es wieder ein sehr abwechslungsreicher Monat für mich und das obwohl ich ganze vier Wochen gar nicht in den Ferien da war!
Ich freue mich, wenn ihr noch ein bisschen stöbern wollt und ansonsten auf einen wunderschönen, herbstlichen September mit euch :-)

<3 Fiorella

Kommentare:

  1. Dein monat war ja wirklich sehr vielseitig ;) ichdürfte diesen monat auch so ungefähr 10 bücher gelesen haben ;)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja :-)
      ich denke 10 Bücher sind der Durchschnitt :-)

      Löschen
  2. Den Kommetiermarathon habe ich leider verpasst... Ich hätte ja auch gerne ein paar mehr Leser, aber da ich doch recht privat schreibe, keine Bücher bewerte oder über Kosmetik oder Reisen schreibe.... ist das doch sehr speziell. Aber macht nichts, es gibt bestimmt bald wieder einen solchen Marathon :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das klingt ja mal nach einem durchweg interessanten Monat - hoffentlich wird der September dann trotz Schule ähnlich... ;)

    Alles Liebe, Selina <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Selina, :-)
      Ach und wenn nicht, dann zehre ich von diesem hier.

      Löschen
  4. Ich muss immer wieder erstaunt lesen, wieviel andere neben den ganz normalen Alltag noch schaffen zu lesen jeden Monat. Wenn ich extrem viel Zeit finde, dann sind es vielleciht 4 Bücher, eher aber weniger. Wie macht ihr das nur oder habt ihr keine Arbeit und keinen Haushalt zu managen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mandy,
      so ein ereignisreicher Monat ist ja nun auch nicht so oft, wie gesagt seit März war ich nicht mehr so aktiv und an den Zeiten kannst du ja auch sehen...das ist immer in den Ferien.
      Ich gehe noch zur Schule und Abitur geht vor, das ist klar. Aber ich habe eine Stunde Fahrweg jeweils hin und zurück und da lese ich dann in der Bahn und am Bahnhof, außerdem bin ich auch eher der Mensch, der liest statt Fernsehen zu gucken.
      Nur Donnerstag war mein fester Doctos Diary - Tag, aber diese Serie ist ja nun auch vorbei und so lese ich abends im Bett.
      Die ganzen Blogpost schreibe ich immer mal so zwischendurch, wenn ich eine Lernpause brauche.
      Außerdem bereite ich am WE manche Post schon vor. der WaitingonWednesday ist schon fertig, weil ich Mittwoch 9 Stunden Unterricht habe und danach gleich zum Judotraining gehe. Da bin ich den ganzen Tag nicht am Computer und der Post kommt automatisch.

      Haushalt . Hm, ja also ich räume nach der Schule den Geschirrspüler ein und aus und koche abends oft, aber das war es auch schon. Vielleicht greife ich meiner Mutter mit der Wäsche unter die Arme, aber ansonsten....sicher wird sich das ändern,. wenn ich erst einmal ausziehe.

      Ich hoffe ich konnte dir meinen Terminplan eingermaßen erläutern :-)

      Löschen
  5. Hallo :)
    10 Bücher sind doch toll. Meine Rezension zu "Clockwork Angel" kommt diesen Monat noch. Ich bin gespannt, zu welchen Büchern bei dir noch Rezensionen folgen werden. "Der Hunderjährige..." lässt mich immer irgendwie ein wenig zwiegespalten zurück: Einerseits interessiert es mich, aber andererseits nicht so sehr, dass ich es mir kaufen würde.
    Toller Lesemonat und ich würde Oxford auch gerne mal sehen. Bisher hat es nur für London und der Heimatstadt von Shakespeare gereicht.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nadja :-)
      Oh dann bin ich ja auf die Rezi gespannt :-)
      Shakesspeares Heimatstadt ist doch auch mal was ;)

      Löschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.