Sonntag, 10. September 2017

Schmand-Weintraubenkuchen

 
Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag ihr Lieben,
 
ich wollte schon immer mal einen Kuchen mit gebackenen Weintrauben ausprobieren und heute habe ich mich getraut. Und es schmeckt fantastisch! Die Weintrauben haben mir gebacken sogar noch besser geschmeckt als pur. Sie sind würziger, nicht so säuerlich - sehr lecker!
 

 
Für eine kleine Springform habe ich für den Boden 100g Mehl verwendet (50g Dinkelmehl/50g Kokosmehl), 50g kalte Butter, 30g Zucker und 1 Ei. Ich habe alles verknetet und dann 30 min ruhen lassen und anschließend den Teig in die gefettete Springform gedrückt.

 
Die Füllung besteht aus 200g Schmand, 2 großen EL Magerquark, 25g Grieß, 50g Zucker, ein Päckchen Bourbon Vanillezucker und etwas Abrieb einer unbehandelten Zitrone. Ich habe alles einfach vermengt und auf den Boden gegeben und anschließend die Weintraube und noch ein paar Mirabellen auf der Creme verteilt.



 
Das ganze hatte ich 40 Minuten bei 180 Grad Ober-Unterhitze im Ofen.
 
Fertig! Besonders warm liebe ich solche Schmand-Quarkkuchen. *.*
 
<3 Fiorella

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.