Mittwoch, 12. Juli 2017

Rezension zu Die Saga der wahrhaften Märchen- Die wahrhafte Prinzessin auf der Erbse

Bildergebnis für pia kovarik die prinzessin auf der erbs

Inhalt vom Buchrücken:
KURZGESCHICHTE

Es war einmal die Geschichte der Prinzessin auf der Erbse. Doch was die wenigsten wissen ist, dass es sich bei der Adeligen in Wahrheit nicht um eine Prinzessin aus dem Menschenreich handelte, sondern um die wahrhafte Königstochter des mächtigsten Chihuahua-Königs aller Zeiten aus dem sagenumwobenen Land der Azteken. In dieser Geschichte begleiten wir die ungestüme Chihuahua-Prinzessin auf ihrer Abenteuerreise von Mexiko nach Europa und hoffen, dass sie am Ende die wahrhafte Liebe findet, auch wenn man diese oft erst am zweiten Blick erkennt.

Meine Meinung:

Ich habe bereits die wahrhafte Geschichte des Froschkönigs aus dieser sehr unterhaltsamen Reihe gelesen und auch nach dieser süßen Kurzgeschichte mich einfach besser gefühlt.

Pia Kovarik schafft es einfach, einem das Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ich habe es gelesen und mir ging es wunderbar. Ich hatte soo übersprudelnde gute Laune und einen Energiekick für den Start in den Tag bekommen - und das einfach durch paar lustige, witzige sehr schön geschriebene Märchen auf der Hundeebene!

Das Cover passt gestaltungstechnisch sehr gut zum ersten Band. Man erkennt sofort, dass die Bücher gemeinsam zu einer Reihe gehören. Das Pink passt perfekt zur Chihuahuaprinzessin Lilly. Sie ist so quirlig und lebendig, ein kleiner Wildfang und ich musste sie beim Lesen einfach gern haben.

Meine beste Freundin heißt auch Lilly. Deswegen musste ich sowieso immer Lachen! Lilly möchte auf Reisen gehen, Abenteuer erleben, die Welt sehen und nicht einfach in dem Schloss ihres Vaters versauern und heiraten! Also gibt ihr Vater der Chihuahuakönig nach - nicht jedoch ohne den Hauptmann, einen sehr tapferen Soldaten.
Auf ihrer Reise lernt Lilly auch andere Rassen kennen, so zum Beispiel, die portugiesischen Wasserhunde, die sich durch ein sehr zotteliges Fell auszeichnen.

Zitat:
"Sie waren allesamt des "Hol' den Ball"-Spiels mächtig, beschützten ihre menschlichen Freunde auf Schritt und Tritt, wussten über die Vorzüge des Dackelblicks Bescheid und erhielten dafür die delikatesten Speisen, die Lilly je gesehen hatte."

Natürlich kann man keine charakterliche Tiefe erwarten, aber das ist eine Kurzgeschichte. Die Zeit rast, die Handlungen galoppieren und so richtig versteht man die Charaktere nicht. Wie können uns nicht in ihr Handeln hineinversetzen, warum sie jemanden lieben oder nicht, aber das tut der Geschichte keinen Abbruch. Sie lebt durch ihren Witz, durch die Geschwindigkeit und Unterhaltung.

Ich war schon ziemlich gespannt, wie die Autoren die Erbsen ins Spiel bringen würde und fand es einfach zum Niederknien. Herrlich! Ich musste so lachen, als die Chihuahuadame zum ersten Mal auf die kleinen grünen Kügelchen trifft. Das war so süß! Einfach göttlich!

Auch hat die Geschichte einen moralischen Aspekt, der mich sehr positiv überrascht hat. Er zeigt, wie sehr man durch eine rosarote Brille, die Wirklichkeit übersieht, im wahrsten Sinne des Wortes blind für etwas ist, dass man nicht sehen will. Menschen und in diesem Fall Hunde können sich durch den Einfluss von anderen Persönlichkeiten sehr verändern und manchmal ist es auch zu spät für eine Rückkehr.
Das hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Der Schreibstil ist locker und spritzig zu lesen. Ich habe es diese Nacht gelesen, als ich nicht schlafen konnte und war ratz batz durch.


Fazit

Die wahrhafte Geschichte der Prinzessin auf der Erbse - ideal zum Vorlesen, einfach Entspannen und Lachen für zwischendurch.



Cupcake Clipart Scrapbook Pack Digital Scrapbooking Cupcakes Süßigkeiten Kuchen Vanille Lemon Mint Schokolade rotem Samt Zuckerwatte INSTANT

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.