Montag, 17. April 2017

Rezension zu Rache und Rosenblüte

Fulminates Ende!
 
Bildergebnis für rache udn rosenblüte

Inhalt vom Buchrücken:

Einhundert Leben für das eine, das du nahmst. Ein Leben bei jedem Sonnenaufgang. Gehorchst du auch nur an einem einzigen Morgen nicht, nehme ich deine Träume von dir. Ich nehme deine Stadt von dir. Und ich nehme von dir dieses Leben tausendfach.

Shahrzad und Chalid haben sich gefunden. Und obwohl ihre Gefühle füreinander unverbrüchlich sind, lauert da immer noch der Fluch, der dem jungen Kalifen auferlegt wurde. Sie wissen beide, dass diese Last ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg steht. Und so verlässt Shahrzad den Palast. Sie verlässt Chalid. Aber kann sie einen Weg finden, ihre große Liebe nicht zu verlieren? Und kann sie verhindern, dass noch mehr Unschuldige sterben?


Meine Meinung:

Ein toller Reihenabschluss! Wunderbar. Grandios geschrieben. Romantisch. Graziös! Voller Macht und Eleganz!
Ich muss gestehen, dass ich am Anfang noch enttäuscht war. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir nicht leicht und ich bin zunächst weder mit der Handlung, noch den Charakteren warm geworden. Ich war schon ganz traurig darüber, weil mich der erste Teil doch so begeistern konnte, doch zum Glück hat sich das Blatt ab knapp vor der Hälfte des Buches geändert!
Ab da hatte mich die Story gepackt und war bis zur letzten Seite spannend! Nichts war vorhersehbar, immer wieder baute die Autorin neue Überraschungen ein - ich war geflasht, ich klebte an den Seiten und habe es in zwei Tagen ausgelesen, weil ich einfach wissen wollte wie es ausgeht und bin jetzt ein bisschen traurig, dass es keinen dritten Teil gibt.

Auf der anderen Seite finde ich es absolut Spitzenklasse, dass die Geschichte nicht künstlich in die Länge gezogen wurde, nur damit es drei Bücher werden. So ist es perfekt.

In diesem Teil spielt die Magie und der fliegende Teppich eine sehr zentrale Rolle - aber auch wieder die vielen kleinen Geschichten und Märchen, welche der Dilogie ihren besonderen Zauber von 1001 Nacht geben.

Ich liebe es wie Shahrzad und Chalid mit einander umgehen. Ihre Persönlichkeiten kommen wunderbar zum Ausdruck und es ist faszinierend, wie die Autorin die Balance zwischen Liebe und Hasse, Freund und Feind, Verbündeter und Verräter findet.
Shahrzad ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Sie füllt voll und ganz die Rolle einer Kalifin von Chorasan aus. Sie ist stark und selbstbewusst und weiß was sie will, und auch wenn sie furchtbar und egoistisch rüberkommt, so bringt ihre Stärke, ihr Stolz und ihre Sturheit sie zum Ziel. Sie ist einfach ein starker Frauencharakter - genau meins, genau ´das was ich an Frauen toll finde!

Chalid kann sehr kalt sein, streng, zornig, unnachgiebig, gewaltbereit und macht allen Angst - doch er hat auch seine weichen Seiten. Sein Charakter bleibt die ganze Geschichte sich treu, was mir sehr gut gefallen hat. Ich mag ihn. Ein Granitstein  mit einem Herzen.

Auch Tarik, Shahrzads erste große Liebe und ihre jüngere Schwester Isra rücken mehr in den Mittelpunkt, helfen den Fluch zu brechen und in den Krieg zu ziehen, sorgen aber auch immer wieder für Spannungen und lassen den Wüstenstaub aufwirbeln.

Der Schreibstil ist flüssig und eindringlich und passt sich seinen Charakteren an. Die Dialoge sind der Hammer. Jedes Wort mit tödlicher Präzision gesetzt. Es war ein wahrer Lesegenuss.

Fazit:

Rache und Rosenblüte konnte mich trotz holpriger Startschwierigkeiten auf ganzer Länger überzeugen. Tolle starke Persönlichkeiten, bewusste Dialoge, ausgeklügelte Pläne und Intrigen, immer wieder unerwartete Wendungen. Einfach super!

5 Sterne

Kommentare:

  1. Hallo meine liebe :)

    Ich hoffe es geht dir gut?

    Habe das zweite Band der Dilogie auch erst letztens gelesen und war begeistert! Vor allem der Schreibstil konnte mich voll und ganz überzeugen, habe es jedoch auf englisch gelesen und weis dementsprechend nicht ob es gut übersetzt wurde :) Aber auch die Geschichte ging richtig packend weiter, schade eigentlich, dass diese Geschichte nun auch schon zu Ende ist.

    Ganz liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Denise!
      Wie schön von dir zu hören!
      Mir geht's soweit gut. Ich sitze gerade im Unterricht aber habe meine Aufgabe schon fertig und antworte dir hier :D
      Jaa gerade den Schreibstil fand ich grandios. Da hat die Übersetzerin ganze Arbeit geleistet.
      Ich hoffe meine Karte kommt bald an. :-)
      Liebste Grüße,

      Löschen
  2. Hallo Fiorella, :)
    das klingt wirklich grandios. :) Ich habe das Buch noch auf dem SuB, möchte es aber als nächstes lesen. :) Ich denke, dass mir der Einstieg auch nicht so ganz leicht fallen wird, weil ich nicht mehr alles 100 %-ig im Kopf habe, aber deine Worte ermutigen mich auf jeden Fall. :)
    Und dass die Geschichte nicht künstlich in die Länge gezogen wird, wenn sie nach zwei Bänden erzählt ist, finde ich auch gut. Besser so als Enttäuschung. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.