Sonntag, 12. März 2017

Schokostreuselkuchen mit Quark und Kirschen

 
Einen wunderschönen Sonntagabend!
 
Am Freitag habe ich für die Arbeit einen Kuchen fürs Backblech gebacken, der gut transportabel ist, und trotzdem saftig schmeckt.

 
Den Streuselteig habe ich aus 250g Butter, 250g Zucker, 1 Ei, 1 Tüte Backpulver, 400g Mehl und 100g Kakao, und einer Tüte Vanillezucker mit Knethaken vermischt und zum Schluss mit den Händen bearbeitet. Dann habe ich dreiviertel des Teiges auf dem Backblech verteilt.

 
Die Quarkcreme habe ich aus 1kg Magerquark, 1 Tüte Vanillepuddingpulver, 1 Ei, 200g Zucker und einer halben ausgepressten Zitrone gemixt. Sie hat so schon so unglaublich lecker geschmeckt. Ich habe die Schüssel schön ausgekratzt, um zu Naschen.


 
Dann habe ich die Quarkmasse auf dem Blech verteilt, Kirschen aus dem Glas darüber verteilt und den Rest des Teiges als Streusel rüber gegeben und im vorgeheizten Backofen 175° 50 Minuten gebacken.

 
Fertig :-)
 
<3 Fiorella

1 Kommentar:

  1. Wooooah *Kuchen klau* ... das sieht sehr lecker aus, muss ich unbedingt mal nachmachen =)

    Liebste Grüße,
    Vivka

    AntwortenLöschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.