Sonntag, 28. Februar 2016

favourite song on sunday

 
Hey ihr Lieben,
diese schöne Aktion ist von deeniseswelt .
 
Jeden Sonntag wird ein Lied vorgestellt, aktuelles Lieblingslied, Ohrwurm oder nerviger Dauerbrenner auf Partys?
 
Mein aktuelles Lied habe ich wieder einmal aus dem Radio und höre ich nun auch zu Hause laufend.
 
Eigentlich ist der Text immer wieder das gleiche. Er ist auf jemanden versessen und will nun endlich alles richtig machen - aber ich mag den Rhythmus. Man kann dazu schön wippen, es ist eingängig und ich bekomme es einfach nicht mehr aus meinem Kopf!
 
George Harrison . Ive got my mind set on you
 
 
<3 Fiorella
 

Blog - GEBURTSTAG

 
Hey meine Lieben,
 
darf ich euch eine wunderbare fantastische gigantische Nachricht überbringen, die mich vor Freude tanzen lässt???
 
Mein Blog wird heute am 28. Februar 2016 ganze
 zwei Jahre
alt!!!
 
Ist das zu fassen?
 
Ich fand ja ein Jahr schon irgendwie mega, aber zwei Jahre!
 
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht was ich weiter dazu sagen soll!
 
 
Ich habe in den beiden Jahren unglaublich viele tolle Menschen kennengelernt und bald sehe ich meine liebe Denise auch real mit Haut und Haar!
 
Dieser Blog hat einfach mich verändert - ich bin offener, kontaktfreudiger, aber sehe die Bücherwelt mit anderen Augen, lese anders als vorher und bi ein Teil in der Literaturwelt geworden, habe Einblicke ins Verlagswesen bekommen...ich hätte das am Anfang alles nie geglaubt.
 
 
Ihr seid einfach alles total tolle Menschen da draußen, ihr schreibt so liebe Kommentare und versüßt mir damit den Abend - ich möchte Hymnen auf euch schreiben - ihr seid mit zu meinem Alltag geworden.
 
Einfach Danke!
 
 

 

 
Auf euch!

 
<3 Fiorella

Samstag, 27. Februar 2016

Rezension zu Der Krankheitsermittler - Wie wir Patienten mit mysteriösen Krankheiten heilen von Jürgen Schäfer


Toll!

 
Inhalt vom Buchrücken:
 
Viele Menschen leiden an „unerkannten“ Krankheiten. Zum Teil handelt es sich dabei tatsächlich um „seltene“ Erkrankungen, zum Teil wird die wirkliche Ursache aber auch einfach nicht erkannt. Nicht selten werden die Beschwerden dieser Patienten dann als psychisch bedingt abgetan. Um diesen Patienten eine Anlaufstelle zu bieten sind spezielle Diagnostik-Zentren notwendig, - solche wie das von Prof. Jürgen Schäfer an der Universitätsklinik Marburg gegründete „Zentrum für unerkannte Krankheiten“. Dieses ist das einzige seiner Art in Deutschland.
Jürgen Schäfer, der 2010 zum besten Medizinprofessor (Ars legendi) und 2013 zum Arzt des Jahres (Pulsus Award) gewählt wurde, leitet ein Team hochqualifizierter Spezialisten, die mit den modernsten Diagnosemethoden einer modernen Universitätsklinik gemeinsam rätselhafte Erkrankungen diagnostizieren. In „Der Krankheitsermittler“ schildert Schäfer seine detektivische Arbeit am Beispiel seiner spannendsten Fälle.
 
Meine Meinung:

Freitag, 26. Februar 2016

AUTOKUCHEN

 
Hey ihr Lieben,
 
zum Geburtstag meiner Freundin habe ich einen Kuchen als Auto gebacken.
 
Es ist jetzt kein professionelles mit Scheiben und Außenspiegel oder so, sondern eher klein und niedlich gehalten.

COVERVERGLEICH

 
Einen wunderschönen guten Morgen ihr Lieben,
heute startet der erste Post zu der gemeinsamen Aktion von Denise und Sara, indem ein Cover mit seinen internationalen Geschwistern verglichen wird. :-)
 
Just one day von Gayle Forman
 
17623975
 
Ich habe das Buch in Hong Kong gekauft und wa

Donnerstag, 25. Februar 2016

Überraschungspost und Neuzugänge

 
Hey ihr Lieben,
gestern hatte ich diesen tollen Umschlag im Briefkasten. Sieht das nicht einfach toll aus?
Aber es ist nicht bloß ein Umschlag, sondern stabile Pappe, etwa A4 groß und einfach sooo zuckersüß gestaltet! Das kann man auch für Studieren ect. als Mappe mitverwenden, wo Unterlagen hineinkönnen.

 
So, sah das ganze von hinten aus.


 
Darin war ein kleines Büchlein, indem eigentlich nur drei Leseproben enthalten sind. Aber die Art und Weise, wie diese gestaltet sind, haut mich einfach weg. Das ist so liebevoll und detailliert - ich werde es mir mal demnächst gemütlich machen und darin lesen.
 
Hier ein paar Einblicke:

 
Klebezettel für Marmeladengläser

 
tolle Zeichnungen und Sprüche...


 
Rezepte....

 
 
 
Und dann hatte ich noch drei Neuzugänge!
 
 
 
Mein Herz wird dich finden, habe ich bei lovelybooks gewonnen.
 
Das Feuer der Freiheit kam als Überraschungspost an und habe ich gerade begonnen die ersten Seiten zu lesen . Ich finde das Cover so schön 3D optisch gezaubert - das ist ein echter Hingucker!
 
 Und Nachtzirkus hatte ich für 3 Euro bei Edeka mal im Einkaufsladen landen lassen.
 
<3 Fiorella
 
 

Mittwoch, 24. Februar 2016

TAG: NUR EIN WORT

 
Guten Morgen ihr Lieben,
 gestern Abend habe ich diesen TAG bei Janine von Meine Welt der Bücher entdeckt und gleich mal beschlossen mitzumachen.
 
 
1.) Wo ist dein Handy? Vergessen
2.) Dein Partner? woanders
3.) Deine Haare? offen

4.) Deine Mama? Lieb
5.) Dein Papa? Judoka

6.) Dein Lieblingsgegenstand? Colourbrushpen
7.) Dein Traum von letzter Nacht? wild


8.) Dein Lieblingsgetränk? Wasser

9.) Dein Traumauto? Maserati
10.) Der Raum, in dem du dich befindest? chaotisch
11.) Dein Ex? Verschwunden
12.) Deine Angst? albtraumreif
13.) Was möchtest du in 10 Jahren sein? Ärztin/ Mama
14.) Mit wem verbrachtest du den gestrigen Abend? Judopartnerin
15.) Was bist du nicht? intolerant
16.) Das Letzte, das du getan hast? gebacken




17.) Was trägst du? Unterwegskleidung
18.) Dein Lieblingsbuch? Das Phantom
19.) Das letzte, was du gegessen hast? Joghurt
20.) Dein Leben? Bunt
21.) Deine Stimmung? glücklich

22.) Deine Freunde? Schätze
23.) Woran denkst du gerade? Warumnureinwortmöglichistdennichbrauchemehr
24.) Was machst du gerade? nachdenken
25.) Dein Sommer? aufregend
26.) Was läuft in deinem TV? Schrott
27.) Wann hast du das letzte Mal gelacht? heute
28.) Das letzte Mal geweint? gestern
29.) Schule? vorbei
30.) Was hörst du gerade? Fernsehgeräusche
31.) Traumjob? Chirurgin



 32.) Dein Computer? Laptop
33.) Außerhalb deines Fensters? Nachbarn
34.) Winter? kalt
35.) Religion? keine
36.) Urlaub? bitte
37.) Auf deinem Bett? Buch

Ich freue mich sehr, wenn ihr auch mitmacht :-)

<3 Fiorella



Dienstag, 23. Februar 2016

APFELPFANNKUCHEN

 
Guten Morgen ihr Lieben,
da ich Sonntag arbeiten war, habe ich heute frei!
 
Das heißt für mich. Den freien Tag in allen Zügen genießen.
 
Ich esse sehr gern Pfannkuchen zum Frühstück. Ich habe mein Ein-Person- Rezept immer im Kopf, aber meist bestreiche ich mir den Pfannkuchen mit Nutella, manchmal esse ich ihn auch mit Käse und dazu trinke ich immer einen leckeren Kakao.
 
Aber am Sonntag Nachmittag lief im Fernsehen Schuhbecks Kochschule- alles rund ums Ei. Da zeigte er eine Variante mit Äpfeln, die im Ofen gebacken werden. Darüber hat er noch den Puderzucker im Ofen dick karamellisieren lassen, aber das habe ich weggelassen und wäre mir zu süß geworden. Ich bin nicht so der Karamellfan.
Abe die Idee fand ich klasse, also habe ich einfach mal meinen Pfannkuchen mit Äpfeln gemacht.
 
Ein-Person-Pfannkuchen:
 
1 halbes Ei
125 ml Milch
75g Mehl

GEMEINSAN LESEN

 
Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei
 
 
1. Was liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 
Ich lese gerade  Der Krankheitsermittler von Jürgen Schäfer und bin auf Seite 177von 252.


Sonntag, 21. Februar 2016

favourite song on sunday

 
Hey ihr Lieben,
gerade habe ich diese schöne Aktion von deeniseswelt entdeckt.
 
Jeden Sonntag wird ein Lied vorgestellt, aktuelles Lieblingslied, Ohrwurm oder nerviger Dauerbrenner auf Partys?
 
Ich höre zur Zeit laufend im Autoradio diesen Song! Wenn ich frühmorgens zur Arbeit fahre....wenn ich nach Hause fahre...und wenn ich abends zum Training fahre höre ich ihn schon wieder!
 
Aber ich muss sagen, da das Lied so schön ruhig ist, stört mich das nicht wirklich.
Aber im Radio habe ich immer am Anfang "If you believe in Merchandise" verstanden :D^^ Ich so: Komisch. An Fanartikel glauben? Das kann nicht stimmen.
Also habe ich nachgeschaut und musste lachen. "If you believe in love tonight" heißt es - und bei so etwas höre ich etwas anderes - witzig!
 
Sascha- If you believe (1998)
 
 
<3 Fiorella
 
 

Samstag, 20. Februar 2016

Rezension zu Die Tuchvilla von Anne Jacobs

Das Flair von Downton Abbey
 

Inhalt vom Buchrücken:

Ein Herrenhaus. Eine mächtige Familie. Ein dunkles Geheimnis …

Augsburg, 1913. Die junge Marie tritt eine Anstellung als Küchenmagd in der imposanten Tuchvilla an, dem Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer. Während das Mädchen aus dem Waisenhaus seinen Platz unter den Dienstboten sucht, sehnt die Herrschaft die winterliche Ballsaison herbei, in der Katharina, die hübsche, jüngste Tochter der Melzers, in die Gesellschaft eingeführt wird. Nur Paul, der Erbe der Familie, hält sich dem Trubel fern und zieht sein Münchner Studentenleben vor – bis er Marie begegnet

Meine Meinung:

Freitag, 19. Februar 2016

FREITAGSFÜLLER

http://scrap-impulse.typepad.com/scrapimpulse/2016/02/-357.html
 
Vor einem Jahr habe ich glaube ich, das letzte Mal mitgemacht und heute hatte ich spontan wieder einmal Lust darauf. Die Fragen sind von Babara.
 
1.    Gar nicht in Frage kommt das Ausspannen des Freundes der besten Freundin .
2.    Ich habe es nicht geschafft Schlagzeug diese Woche zu üben :(.
3.    Am liebsten mag ich lila Tulpen.
4.   Ziegenfrischkäse, Naturjoghurt und Blaubeeren sind die Hauptnahrungsmittel in meinem Kühlschrank.
5.    Ich werde schwach, bei Pfannkuchen mit Blaubeeren und Zartbitterschokolade
6.    Bei liegt ein bisschen Schnee.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Recherchieren über medizinische Diagnosen, morgen habe ich meine neue Brille abzuholen geplant und Sonntag möchte ich nach der Arbeit  gemütlich essen gehen!


Und ihr so?

<3 Fiorella

COVERVERGLEICH

 
Einen wunderschönen Nachmittag ihr Lieben,
heute startet der erste Post zu der gemeinsamen Aktion von Denise und Sara, indem ein Cover mit seinen internationalen Geschwistern verglichen wird. :-)
 
Ich bin beim Stöbern auf die neuen wunderschönen Cover der Chroniken der Unterwelt und Schattenwelt Bücher gestoßen - hach der Schuber kostet 76€! Ist das zu fassen? Ich werde sie wohl einzeln kaufen, da ist man dann bei maximal 60.
 
Und daher habe ich beschlossen die Cover von dem Finalband der Unterweltbücher zu vergleichen.
 
8755785 22677819 24944889
 
Das Originalcover passt zu den Vorgängern. Es ist stimmig und ich mag die roten Haare und die Flammen unten, aber so an sich, ist das Cover auch nicht der Knaller.
 
Das zweite italienische Cover finde ich, passt mehr zu einer Dystopie - vielleicht eine futuristischen Welt mit viel Technik als zu dieser Reihe.
 
Und als letztes sehen wir hier, dieses wunderschöne, einzigartige neue Cover! Es passt einfach zur Geschichte und dieses himmlische Feuer, die Mächte und Funken - hach, all das kommt für mich zum Ausdruck!
 
24201627 25560303 22543161
 
Das deutsche Cover finde ich von den Bänden der Reihe, den Finalband am schönsten. Es fässt sich auch so schön an^^ Ich mags wirklich, es leuchtet und strahlt und ich finde es fast ein bisschen schade, dass ich nur diesen letzten Band als HC habe.
 
Das nächste Cover ist ebenfalls ein englisches, aber irgendwie... ich weiß nicht. Es wirkt wie ein Notizbuch, oder irgendeine Schullektüre für Latein :D
 
Das letzte hie raufgeführte, tschechische Cover ist wieder so Dystopienmäßig für mich. Ziemlich düster und dunkel und überhaupt nicht mein Fall.
 
Welches gefällt euch am besten?
 
<3 Fiorella

Dienstag, 16. Februar 2016

GEMEINSAM LESEN

 
Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei
 
 
1. Was liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 
Ich lese gerade Die Tuchvilla von Anne Jacobs und bin auf Seite 109 von 701.


 
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 

"Man könnte ja glauben, die Damen vom Wohltätigkeitsverein hätten wochenlang gefastet!"
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 
Das Buch habe ich von meiner Oma ausgeliehen - schon im Dezember und dann hatte meine Mutter sich eines schönen Tages mal ein Buch gekauft und es mir freudestrahlend gezeigt. Es war die Tuchvilla! Und ich so: "Du weißt aber schon, dass ich das Buch hier lagen habe...von Oma."
Zum Glück konnte Mutti das Buch nochmal umtauschen und hat die Tuchvilla nun vor mir erst mal gelesen...sie sagte mir: "Das ist wie Downton Abbey."
Und ja ich kann ihr bisher nur recht geben und Marie, die Hauptfigur ist mir super sympathisch.
 
Darum geht's:

Ein Herrenhaus. Eine mächtige Familie. Ein dunkles Geheimnis …

Augsburg, 1913. Die junge Marie tritt eine Anstellung als Küchenmagd in der imposanten Tuchvilla an, dem Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer. Während das Mädchen aus dem Waisenhaus seinen Platz unter den Dienstboten sucht, sehnt die Herrschaft die winterliche Ballsaison herbei, in der Katharina, die hübsche, jüngste Tochter der Melzers, in die Gesellschaft eingeführt wird. Nur Paul, der Erbe der Familie, hält sich dem Trubel fern und zieht sein Münchner Studentenleben vor – bis er Marie begegnet …

 4Man sympathisiert oder verschießt sich in Serien schnell in den Antagonisten, wie sieht es bei dir in Büchern aus? Bösewicht hui oder pfui?


Mhm, also das kommt wirklich ganz auf den Bösewicht an. Wenn es nämlich so ein Bösewicht ist, der sexy wirkt und Gefühle hat und die falschen Dinge aus den falschen Grünen tut, es aber für ihn nur so richtig ist  hach dann habe ich Mitleid und sie haben auch ihren Charme. Aber bei klassischen Antagonisten mag ich auch gar nichts über die lesen^^ :D
 
<3 Fiorella

Sonntag, 14. Februar 2016

CHEESECAKE BROWNIES MIT WALDFRÜCHTEN

 
Hey ihr Lieben,
 
auch heute habe ich ein Rezept von Sallys Welt ausprobiert. :-)
 
Zutaten:
 
Für die Brownies:
 
125g Butter
100g Zartbitterschokolade
150g Zucker
Vanille
2 Eier
50g Schokotropfen
100g Mehl
30g Kakao

Samstag, 13. Februar 2016

Rezension zu Die Bucht des grünen Mondes von Isabel Beto

Eine Oper mitten im Regenwald, eine Liebe, die unterschiedlicher nicht sein könnte!
 
 

Inhalt vom Buchrücken:

Berlin, 1896: Für die junge Fabrikantentochter Amely bricht eine Welt zusammen, als sie erfährt, dass ihr Vater sie mit einem deutlich älteren Verwandten verheiraten will. Kilian Wittstock ist märchenhaft reich – und er lebt am anderen Ende der Welt. Als einer der mächtigsten Kautschukbarone beherrscht er das Amazonasgebiet. Schweren Herzens macht sich Amely auf die Reise über den Ozean. In Manaus erwartet sie ein fremdes, exotisches Leben voller Luxus und ein ebenso exzentrischer wie brutaler Ehemann. Erst als ein dramatisches Ereignis sie mit dem Indianer Aymáho zusammenführt, erfährt Amely, was Liebe bedeutet. Aymáho weckt in ihr tiefe Gefühle und nie geahnte Leidenschaft. Doch ihr gemeinsames Glück ist bedroht durch ein Geheimnis, das Aymáho in sich trägt.

Meine Meinung:

AMERIKANER

 
Hey ihr Lieben,
 
die Karnevalszeit ist zwar schon wieder vorbei, aber ich wollte unbedingt noch etwas passendes dazu backen und habe eben heute die Amerikaner gemacht.
 
Das Rezept habe ich von Sallys Tortenwelt :-)
 
Das schöne ist, dass sie wirklich locker und luftig fluffig sind und nicht so hart wie beim Bäcker.
 
Zutaten:
 
100g Butter
100g Zucker
Vanille
2 Eier
250g Mehl
45g Stärke
1 P. Backpulver
5 EL Milch
 

Freitag, 12. Februar 2016

COVERVERGLEICH

 
Einen wunderschönen Abend ihr Lieben,
heute startet der erste Post zu der gemeinsamen Aktion von Denise und Sara, indem ein Cover mit seinen internationalen Geschwistern verglichen wird. :-)
 
Heute habe ich mich für ein Buch entscheiden, welches mir durch sein Titel ins Auge gesprungen ist.
 
Gelber Krokus
 
25156714 10000191 22319275
 
Das deutsche Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag es ja sehr wenn Frauen mit schönen Kleidern von hinten zu sehen sind.
Das zweite englische Cover finde ich durchaus hübsch, aber irgendwie hat es für mich mehr etwas an sich wie ein Gemälde, das in der Zahnarztpraxis hängt.
Das dritte Cover, auch englisch finde ich besonders ausdrucksstark, weil es zur Geschichte passt. Aber es wirkt gleichzeitig auch ernster und mehr wie eine Dokumentation statt wie ein Roman.
 
Welches findet ihr am besten?
 
<3 Fiorella
 
 
 
 

Rezension zu Zorn und Morgenröte von Renèe Ahdieh

Der Zauber des Orients
 

Inhalt vom Buchrücken:

Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein ... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen ...
Eine märchenhafte Geschichte über wahrhaft große Gefühle.
 
Sharzad hat ihre beste Freundin an den Kalifen verloren und nun will sie nur noch eins: ihre Freundin rächen. Und so meldet sie sich freiwillig, um den jungen Herrscher zu heiraten. Doch sie hat nicht vor zu sterben. Sie möchte überleben und den Mann töten, der ihr die Freundin genommen hat. Im Angesicht der Morgenröte beginnt sie, ihm eine Geschichte zu erzählen. Und tatsächlich: Sharzad bekommt einen Tag Aufschub. Doch mit den Geschichten und den Nächten, die vergehen, muss sie erkennen, dass Chalid nicht das Monster ist, für das ihn alle halten. Sharzad fühlt, dass sie dabei ist, sich ausgerechnet in den Mann zu verlieben, den sie so sehr hassen möchte .

Meine Meinung:

Mittwoch, 10. Februar 2016

AKTION STEMPELN


Hey ihr Lieben,
heute mache ich zum ersten Mal bei der Aktion Stempeln mit. Favola leitet diese Aktion :-)

Da habe ich mal geschaut, was ich im Februar so gelesen habe....und wow. Das ist wirklich schon ein Jahr wieder her? Auch meine anderen Beiträge wie Cinderella Ausstellung und der Unicon Book Tag (Denise- ich denk an dich :D^^) - unfassbar wie schnell die Zeit rennt.

  
 
Wenn ich mich recht entsinne, war Sternschnuppenstunden im Tagebuchstil. Ich glaube ich fand es ganz ok, und ich weiß auch noch den Inhalt, und das mir das Ende so gar nicht gefallen hat.
 
Wir wollten nichts, wir wollten alles hat mich nachdenklich gemacht. Ich fand es ganz schön krass, wie man so abrutschen kann.
 
Vergiss den Sommer nicht zählt zu meinen Lieblingsbüchern Ein tolles Buch! Ich empfehle jedem es zu lesen!
 
  
 
Ich bin ein großer Fan von RomantikThrills und Alexandra Stefanie Höll konnte mich bisher mit all ihren Büchern begeistern. Ihr neuester Roman Allein mit dem Feind gibt es bisher leider nur als ebook und ich warte sehnsüchtig darauf, dass es bald in Print erscheinen wird.
 
Die Auslese 2 - wow, es erscheint ja demnächst Die Auslese 3 - auch schon wieder ein Jahr her? Faszinierend! Ich kann mich noch sehr gut erinnern. Ja, doch es war spannend, so manche Szenen habe ich noch deutlich vor Augen.
 
Kirschen im Schnee wollte ich erst gar nicht lesen. Es sind viele Rezepte darin und ich wollte sie eigentlich mal ausprobieren, aber bisher bin ich noch nie dazu gekommen. Und habe auch nicht mehr daran gedacht - bis jetzt. Vielleicht sollte ich es doch nochmal in Angriff nehmen.
Ach ja und nach Beenden des Buches habe ich den Lippenstift "Kirschen im Schnee" gegoogelt. Ihn gibt e swirklich, sehr edel und sehr teuer. 25 €! Für einen Lippenstift! Daher habe ich ihn mir dann doch nicht gekauft.
 
Liebste Grüße,
Fiorella