Donnerstag, 29. September 2016

PORTUGAL - Mein Urlaubsbericht

 
Hey meine Lieben,
endlich kommt nun mein kurzer Bericht von meinem Urlaub an der Algarve online :-)

 
Gestartet sind wir am Flughafen Berlin Tegel und mit dabei ist immer mein Reiseschaf. Eigentlich hat es keinen Namen, aber Denise hat es mal Ollie getauft. Dieses Schaf kommt wirklich überall hin mit. Ich habe fast den Eindruck, es ist schon weiter gereist als ich^^ :D

 
Unser Hotel war in Faro. Dieser Ort ist noch gar nicht als Touristenörtchen bekannt - was ich echt super fand. Man fühlte sich viel wohler, unter die Einheimischen zu mischen. Das Fleckchen hat seinen ganz eigenen Charme. Das muss man auf sich wirken lassen.






 
Das war unser Ausblick aus dem Fenster und morgens konnten wir zusehen, wie die Sonne über die Dächer kletterte.

 
Wir fuhren am nächsten Tag nach Albufeira, um vom Hafen (siehe Bild) eine Bootstour zu machen. Wir fuhren an der Küste entlang und danach weit raus auf das Meer, bis wir die Küste nicht mehr sehen konnten und hatten sogar das Glück wild lebende Delphine zu sehen. *.*






 







 
Benagil Caves

 

 
Der berühmte Praia de Marinha (erkennbar weil die Felsen ein Mc Donold M bilden^^) (Und ich muss gestehen, ich fand es gab tausend mal schönere Strände)

 
 
Wir fuhren auch durch die Höhlen hindurch.

 
Delphine *.* Das waren laut des Bootsführers Kleine Trommler.

 
Albufeira



 
Am nächsten Tag fuhren wir mit der Fähre zur Ilha Deserta durch den Naturpark Ria Formosa.
Dieser Strand war so unglaublich leer. Wir waren nur eine Handvoll Leute. Ich war noch nie einem so feinem Strand und das Meer war so schön sauber und klar. Hach, das war der schönste Tag. So idyllisch und traumhaft!




 
Es sah aus wie auf dem Mond und es gab nur ein einziges Gebäude. Ich hoffe sehr, dass das erhalten bleibt und die Wüsteninsel nicht auch eines Tages total überfüllt ist.



 
Abends in Faro


 
Am Samstag sind wir mit dem Zug 90 Minuten von Faro nach Lagos gefahren. Unser Erster Halt war der Praia dona Ana mit den 40 Meter hohen Felsformationen.







 
Der Hafen von Lagos.
 
So, ich hoffe ihr habt einen kleinen Einblick in die Algarve bekommen :-)
Es ist auf jeden Fall total schön und ich empfehle es jedem.
Meine Mutter und ich hatten selbst alles gebucht ohne Pauschal und sind mit Taxi, Shuttle Service, Bus, Bahn, Bimmelbahn - eigentlich jedem Verkehrsmittel gefahren^^- nur nicht das typische Mietauto.
Lagos und Albufeira, Quarteira sind ziemliche Touristenzentren. Das hat man sofort gemerkt. Pldunderläden reihten sich an Plunderläden und Menschenmassen überall. Aber in Faro gibt es das alles noch nicht, was wir besonders schön fanden. Da war richtig echtes Leben mit den Portugiesen, Mittags war es leer auf den Straßen und dann Abends ab 8 Uhr ging es erst so richtig los.
 
Wo wart ihr diesen Sommer im Urlaub?
 
 
<3 Fiorella

Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder!!! Danke, dass wir ein bisschen mit dir mitreien durften!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Fiorella, :)
    was für tolle Eindrücke, die du da gesammelt hast. :) Delfine, wie schön. *_* Danke fürs Teilen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.