Donnerstag, 16. Juni 2016

TOP TEN THURSDAY

 
Hey meine Lieben,
 heute mache ich mal wieder bei TOP TEN THURSDAY von Steffis Bücher Bloggeria mit :-)
 
Das Thema heißt:
 
10 tolle Einzelbände
 
  
 
Die ersten drei sind tolle historische Romane.
 
Das Geheimnis des Frühlings spielt zur Renaissance in Italien und es geht um ein Rätsel  welches in einem berühmten Gemälde von Botticelli verschlüsselt ist. Eine Prostituierte und ein junger Novize machen sich gemeinsam auf die Reise.
 
Das zweite spielt zur Zeit 1945, als die Kriegsbräute aus Australien nach England verschippert wurden. Vier Frauenschicksale werden erzählt, authentisch und einfühlsam.
 
Das dritte Buch spielt zur Kaiserzeit im Amazonas. Farbenprächtige Erzählung, der Rausch der Weißen in Manaus und die Kultur der Indianer.
 
   
 
Hier habe ich drei ganz unterschiedliche Genre.
 
Die Messertänzerin ist eine Fantasygeschichte für Kinder ab 12 Jahren. Ich habe das Buch geliebt. Ich fand es beeindruckend, wie eine Bauchtänzerin plötzlich herumwirbelt und ihr Messer wirft und damit auch noch trifft. Sie war mutig und sexy.
 
Hellwach war eine echte Überraschung für mich. Damit hätte ich nicht gerechnet, aber das Buch ist ein Farbenspektakel und echt heftig für die Psyche. Man sieht einfach zu, wie ein Mädchen komplett durchdreht und sich dabei selbst verwirklich, zerbricht und wiederaufersteht. Ein Rausch für die Sinne. Magischer, lebendiger Schreibstil.
 
Tja zum Marsianer muss ich nicht viel sagen oder? Ich fand den Kinofilm so unglaublich toll gemacht, dass ich das Buch auch lesen musste. Einfach klasse! Humorvoll, faszinierend.
 
   
 
Und auch hier musste ich mal wieder mischen.
 
Ich lese keine Thriller, aber Scherbenmädchen konnte mich packen. Heftig. Es geht dabei viel um Persönlichkeitsspaltung und hat einen hohen Anteil an wissenschaftlicher Psychoanalyse, gleichzeitig ist es aber auch erschreckend grausam.
 
Vergiss den Sommer nicht ist ein berührender Sommerroman, über den Tod und Trauer, aber auch von Freundschaften und der großen Liebe. Ich habe es nur wunderschön in Erinnerung behalten. Ich glaube, ich habe sogar geweint.
 
Jane Eyre - der beste Liebesroman aller Zeiten!!!! Jane und Mr. Rochester. Sie passen einfach perfekt zusammen. Sie haben beide ihre verschrobenen, eigensinnigen und sturen Charaktere!
 
 
Und das gibt es da noch dieses seltene Stück.
 
Eine fiktive Biografie zum Phantom der Oper. Von Geburt an, begleiten wir ihn über seine Jugend - ein Genuss, höchste literarische Qualität, Staunen ohne Ende - ein solches tolles Buch habe ich schon sehr lange nicht mehr gelesen. Ich muss es eigentlich mal wieder rereaden!
 
Zitate daraus:
 
Erst war ich sein Kerkermeister gewesen; jetzt war er meiner. Ich fühlte mich, als sei ich in ein Grabmal eingeschlossen, um die Mumie eines kindlichen Pharao zu bedienen.Seite 25
 
Wenn ich mich in Lucianas Lage versetzte, konnte ich leicht die archaische Anziehungskraft seiner fast königlichen Würde begreifen, die eigenartige hypnotische Ausstrahlung seiner einzigartigen Stimme. Ich beherbergte einen jungen Prinzen der Finsternis unter meinem Dach.Seite 132
 
Ich spürte genau, in welchem Augenblick Erik beschloss, uns aus seinem Bann zu lassen. (...) an diesem Tag hätte ich ihn als den gefährlichsten Mann der Welt erkannt.Seite 182

Eine Szene aus dem Phantom der Oper mit Christine in Paris:
Hach, an dieser Stelle habe ich herzlich gelacht:
"(...) Nein, bitte, trockne deine Tränen und schneuze dir die Nase, meine Liebe. Du weißt, ich kann es nicht ertragen dich weinen zu sehen."
"Ich kann", stammelte ich, nervös in meinen Taschen suchend, "ich kann mein Taschentuch nicht finden. ich muss es verloren haben, als wir über den See ruderten. Hast du ein Taschentuch, Erik?"
Er sah mich so traurig an, das ich mir meine linkisch, stotternde Zunge hätte abbeißen mögen.
"Ich habe nicht viel Verwendung für Taschentücher, meine Liebe. Du siehst, es hat gewisse Vorteile, keine Nase zu besitzen."
Seite 350

Und noch eine Szene, in der Eriks Humor zur Geltung kommt:
"Der Kronleuchter...", wiederholte sie dumpf. "Oh, Gott...Erik...Willst du damit sagen, das mit dem Kronleuchter sei kein Unfall gewesen?"
"Du glaubst doch wohl nicht, dass er so freundlich war, aus eigenem Antrieb von der Decke zu fallen, oder?"
"Ja, aber er muss Menschen getötet haben!"
"O ja. Ich denke, das ist sehr wahrscheinlich. Es ist sehr schwierig, ein richtiger Mörder zu sein, ohne von Zeit zu Zeit Leute umzubringen, weißt du?"
Seite 378

<3 Fiorella



 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Fiorella ;-)
    Ich habe genau eines der Bücher gelesen und kann deine Wahl sehr gut verstehen. "Vergiss den Sommer nicht" habe ich geliebt !
    Schöne Auswahl. Zwei Bücher werde ich mir mal genauer anschauen.
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
  2. Hi!

    Eine interessante Liste, da werd ich mir das ein oder andere noch näher anschauen :)

    Gelesen hab ich davon nur "Der Marsianer". War ja zwischendurch etwas zäh, aber trotzdem ein ganz tolles Buch! Den Film hab ich übrigens auch angeschaut und der ist richtig gut geworden :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Liste

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Fiorella,

    du setzt mir gleich wieder Flausen in den Kopf, dass der SuB zittert. „Das Phantom“ hatte ich total lange im Blick und dann hatte ich mich doch dagegen entschieden. Aber das schaue ich mir jetzt noch einmal genauer an. „Über uns der Himmel, unter uns das Meer“ möchte ich auf jeden Fall lesen. Es fragt sich nur wann.

    „Der Marsianer“ habe ich ja ebenfalls gelistet. „Jane Eyre“ ist hervorragend und wirklich ein schöner Liebesroman. Aber - ja, jetzt muss ich dir widersprechen - der beste Liebesroman aller, aller Zeiten ist noch immer „Vom Winde verweht“ ;-)

    Liebe Grüße & einen schönen Abend,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja da hast du Recht! Ich liebe dieses Buch auch, aber es ist ja auch zu einer Reihe geworden....:( Aber ich habe nur den ersten wahren Band von Mitchell gelesen.

      Löschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.