Sonntag, 26. Juni 2016

Mein ALICE IM WUNDERLAND Geburtstag


Hey meine Lieben,
letztes Wochenende habe ich meinen 19. Geburtstag zum Motto:
 
Unbirthday Party - Tea Party, Alice im Wunderland
 
gefeiert.
 
Es war einfach mega. Mega. Mega geil! Ich bin so glücklich, wie toll das alles geworden ist.
 
Ich habe versucht ein paar Bilder hier mit euch zuteilen, wo niemand wirklich als Person zu erkennen ist, damit ihr einen kleinen Eindruck gewinnen könnt :-)

 
Das war mein Wonderland Cake.
 
Hier habe ich schon geschrieben, aus was er besteht :-)
 
 
Ich war Alice im Wunderland. Bei unserem Fotoshooting habe ich mir dann auch eine blonde Perücke aufgesetzt.
Die Kette hat meine beste Freundin selbst gebastelt und mir geschenkt. Das tolle Buch von Barnes and Nobles haben mir meine Eltern zum Geburtstag geschenkt und die Schürze habe ich mir auf der Cakeworld Messe in Hamburg im Februar gekauft gehabt. Sie ist einfach soo schön.
 
 
Meine Gäste waren sechs Mädels - nein, sechs meiner liebsten Freundinnen und Wunderlandbewohner.
 
Gekommen waren
Die Herzkönigin (sie hat mir auch eine rote Rose geschenkt ;) )
Die Grinsekatze 8hat mir Portraits von sich selbst gemalt und geschenkt)
Die weiße Königin (die mir beim Wonderland Cake half)
Der Hutmacher und
Das weiße Kaninchen
 
Ich war richtig begeistert.
 
Die Herzkönigin hatte sich einen Rock mit Tüll selbst genäht und natürlich passend geschminkt.
Die Grinsekatze habe ich mit blauem Lidschatten angemalt und mit Eyeliner das Grinsen ins Gesicht. :D
Die weiße Königin hatte sich auch ihr weißes Kleid selbst genäht und eine weißblonde Perücke getragen.
Der Hutmacher erschien mit roten Augen und einem knallorangen Blümchenhut.
Und das weiße Kaninchen trug Hut, Jackett und gleich zwei Taschenuhren, um "Ich bin zu spät. Ich bin zu spät!" zu rufen.
 
 
Schaut mal, was meine beste Freundin (die Herzkönigin) mir gebastelt hat. Einen Wunderland-Kräutergarten mit Lavendel und Petersilie und Rosmarin.
 
 
Dazu hat sie mit ihrer Schwester (der Grinsekatze) kleine Figürchen geformt.
 
Ist das nicht toll?
 
 
 
 
 
 
Das sind die selbst gezeichneten Bilder der Grinsekatze.
Ein Kunstwerk! Ich habe dieses Bild hier gleich eingerahmt. Ich war einfach so gerührt.
 
 
 
Sie alle schenkten mir so schöne Alice Geschenke. Ich bin einfach nach wie vor begeistert und gerührt und einfach so wahnsinnig glücklich, was für tolle Freunde ich habe.
 
 
Der Hutmacher hatte aus seinem/ ihrem Englandurlaub ein Pop-up Alice Buch und ein kleines Notizbüchlein mit Alice Motiven gebracht und die weiße Königin zauberte Esspapier mit Alice-Motiven hervor.
 
 
Das gab es als Menü!
 
Mein Geburtstagstisch.
 
Ich hatte vorher sehr lange mit meiner besten Freundin alles geplant. Wir haben die ganzen Landschaftmagazine wie Landliebe und Landlust durchgeforstet, um Ideen zusammen.
Fest stand. Es musste viele Blumen auf dem Tisch geben! Und Konfetti! Und Süßigkeiten! Und natürlich bunte Teetassen! Eine rosa Tischdecke! Dekoelemente!
 
 
Diesen tollen Muffinständer hat mir meine Oma geschenkt.
 
 
So sah mein Tisch dann aus!
 
 
 
 
Der angeschnittene Geburtstagskuchen.
 
 
Diese Spiele hatte ich mir überlegt.
 
Einmal Flüchtige Schokolade!
 
Kennt ihr das? Man würfelt reihum und wer eine 6 würfelt, muss ganz schnell einen Poncho, Schals, Mütze und Handschuhe anziehen und dann mit Messer und Gabel eine Tafel Schokolade auspacken und Stückchen abschneiden. Doch wenn jemand anderer derweil eine 6 würfelt, ist er dran.
 
Das ist soo witzig. Man kommt gar nicht mehr raus aus dem Lachen, wenn alle Sechs!!! schreien und man gerade es geschafft hat sich anzuziehen und sich freut an die Schokolade zu dürfen und dann alles wieder ausziehen muss.
 
 
 
Mein Hund sprang begeistert mittendrin herum.
 
 
Das nächste Spiel hieß wie bei Alice Famingo Krocket!
 
Ich habe so ein Spiel seit der Kindheit zu Hause. Das war ganz praktisch.
Eigentlich war die Herzkönigin in den Proberunden immer die Flamingokönigin geworden, doch diesmal konnte ich sie gemeinsam mit der Grinsekatze schlagen!
 
Natürlich passte ihr das gar nicht und sie rief: "Kopf aaaaab!"
 
 
 
 
 
Das nächste Spiel hieß:
 
"Wir malen die Rosen rot, sonst schlägt uns die Königin tot!"
 
Dafür habe ich sechs weiße echte Rosen gekauft und bei uns in die Büsche gesteckt. Wir bildeten zwei Teams und wer als erster mit roter Lackfarbe die Rosen angemalt hatte, hatte gewonnen.
 
Ich wollte schon immer mal Rosen rot anmalen! es war einfach so geil!
 
 
 
 
 
 
Das nächste Spiel war von Tweedle Dee und Tweedle Dum inspiriert. In Minisäcken zwängten wir uns hinein und alberten durch die Gegend.
 
 
 
Und dann wurde ich noch das Tortenschlachtopfer
 
Wir zogen uns sexy blaue Müllsäcke an, und kreierten aus Rote Grütze, Sahne und Schokopudding und Wackelpudding und Teig eklige Mischungen. 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zum Abendbrot gab es dann noch herzhafte Pizzamuffins mit bunten Schirmchen und Heidelbeertee aus einem Teeladen aus Wismar.
 
 
 
Und so sieht nun mein Alice im Wunderland Regal aus *.*
 
 
 
 
 
Es war ein fantastischer Geburtstag, den ich nie vergessen werde. Es sind so tolle Fotos entstanden, wo wir herumspringen und lachen, Gruppenfotos, wir lachen und albern herum....einfach herrlich.
 
Habt ihr schon mal so eine richtig tolle Mottoparty gefeiert?
 
<3 Fiorella

 

 

 
 


 

Kommentare:

  1. oh wie toll :) Das sieht ja richtig nach Alice im Wunderland aus! :)

    Alles Gute nachträglich zum Geburtstag!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Fiorella, :)
    wow, das sieht nach einem wunderschönen Geburtstag aus. :) Ich habe noch nie eine Mottoparty gefeiert, aber wenn ich die Bilder so sehe... Echt schön. :) Und Alice im Wunderland bietet sich für eine Party ja auch sehr gut an. :)
    Und auch wenn es jetzt schon etwas her ist, wünsche ich dir auch noch alles Gute nachträglich. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.