Mittwoch, 4. Mai 2016

TAG Bookish Soundtrack

Die liebe Nenya von Nenyas Bücher Wunderland hat mich zu diesem kreativem TAG eingeladen.

Zu jedem Punkt stelle ich ein Lied und ein Buch vor. :-)

1. Pop - Ein Buch, das dir gute Laune gemacht hat

 


Das Lied  Bohemian Rhapsody von Queen macht mir gute Laune. Dieser Pop-Song war 1975  über 9 Wochen in den Single Charts in den UK.
Kirschroter Sommer macht mir auch immer wieder gute Laune!
 

2. Ein verrückt, aber geniales Buch
 
 
Dieses Lied finde ich einfach nur verrückt.
 
Genauso wie das Buch "Kommt eine Frau zur Hochzeit."
 
ein Rollenspielbuch, wo du selbst entscheidest, welchen Weg du gehst. Die Idee finde ich genial, aber gefallen hat es mir trotzdem nicht.
 
 
 
 
3. Hip Hop - Ein Buch, das ein richtiger Pageturner war

Ein Lied habe ich nicht. Ich mag Hip Hop nicht so, aber in einem Rutsch habe ich Die Bucht des grünen Mondes durchgelesen.
 

4. New Comer - Ein gerade erst erschienenes Buch, das du bereits besitzt
 
 
Am 15. April kam die Single Just like Fire von Pink zur Filmfortsetzung Alice hinter den Spiegeln.
 
Ich freue mich schon sehr auf Opposition!
 
5. Chartstürmer - Ein Buch, das dich positiv überrascht hat

 
In den aktuellen Charts in Deutschland ist aktuell Sia feat Sean Paul mit Cheaping Thrills
 
Positiv überrascht tut mich meine aktuelle Lektüre Cinder! Ich war lange skeptisch, ob ich die Reihe lesen möchte. Ich bin jetzt bei der Hälfte und finde es einfach soo klasse!
 
 
 
6. Schlager - Ein deutsches Buch, das du empfehlen kannst
 
 
Da fällt mir Über den Wolken von Dieter Thomas Kuhn ein :D
 
Rubinrot fand ich einfach total toll!!!!!
 


7. Charts - Deine 3 aktuellen Lieblingsbücher


Jane Eyre
Das Phantom
Vom Winde verweht
 
Sie werden immer meine Lieblingsbücher bleiben.
 
Aktuelle sind Dark Wonderland
Alice im Zombieland
Clockwork Prince
Legend 3
 
 
8. Hits - Deine 3 "want-to-read-Bücher"
 
 
 
Dieses Lied haben wir beim Abiball letztes Jahr als Jahrgang gesungen.

  
 
Diese Bücher möchte ich unbedingt diesen Sommer noch lesen.


9. Konzert - Ein Buch, das du deinen Zuschauern gerne näher vorstellen würdest
 
 Abby Lynn - eins meiner Lieblingsbücher! Ich habe es aber auch schon sehr oft genannt.
Hey wisst ihr, ich habe gerade einen Ohrwurm von Sia und Sean Paul!
 

10. Refrain - Nenne eines deiner Lieblingszitate

Jetzt komme ich in schwärmen. Die schönsten Textstellen kommen für mich aus Delirium von Lauren Oliver!
 
Dann beginnen sich zarte Musikstränge in die Luft zu winden, sanft, seufzend, zunächst so leise, dass ich die Klänge für den Wind halte. Diese Musik ist vollkommen anders als die vorhin - zart und zerbrechlich, als wäre jede Note gesponnenes Glas oder ein seidener Faden, der sich in die Nachtluft hinauf - und wieder zurückschlängelt. Ich bin erneut fasziniert davon, wie wunderschön sie ist, so etwas habe ich noch nie gehört, und wie aus dem Nichts überwältigt mich das Verlangen, zu lachen und zu weinen zugleich.
"Das ist mein Lieblingslied." Eine Wolke schiebt sich vor den Mond und hüllt Alex' Gesicht in Schatten. Er sieht mich immer noch an und ich wüsste gerne, was er denkt. "Hast du schon mal getanzt?"
"Nein.", sage ich etwas zu heftig.
Er lacht leise. "Keine Angst, ich verrat's auch niemandem."
Bilder von meiner Mutter: wie weich ihre Hände waren, wenn sie mich über die ausgedehnten polierten Holzböden in unserem Haus wirbelte wie beim Eiskunstlauf; der Flötenton ihrer Stimme, wenn sie lachend die Lieder mitsang, die aus den Lautsprechern erklangen.
"Meine Mutter hat getanzt.", sage ich. Die Worte rutschen mir heraus und ich bereue sie praktisch sofort.
Aber Alex fragt nicht nach und lacht auch nicht. Er sieht mich weiterhin unverwandt an. Einen Augenblick scheint er etwas sagen zu wollen. Aber dann streckt er nur die Hand über den Zwischenraum, über die Dunkelheit hinweg nach mir aus.
"Hast du Lust?", fragt er. Seine Stimme ist über den Wind fast nicht zu hören- so leise, dass es kaum ein Flüstern ist.
"Lust wozu?" Mein Herz dröhnt, rauscht in meinen Ohren, und obwohl immer noch mehrere Zentimeter zwischen unseren Händen sind, ist da eine knisternde, summende Energie, die uns miteinander verbindet. Nach der Hitze zu urteilen, die meinen Körper durchströmt, könnte man meinen, wir wären eng aneinandergepresst, Handfläche an Handfläche, Gesicht an Gesicht.
"Tanzen.", sagt er im selben Augenblick, als er die letzten paar Zentimeter überbrückt, meine Hand ergreift und mich an sich zieht, und in dieser Sekunde schraubt sich die Melodie in die Höhe und alles wird eins, seine Hand mit meiner und die anschwellende, immer lauter werdende Musik.
Wir tanzen.

Seite 139/140

Ich weiß nicht, wie lange ich laufe. Stunden vielleicht oder Tage. Alex hat gesagt, ich solle laufen. Also laufe ich.

Ihr müsst das verstehen. Ich bin niemand Besonderes. Ich bin einfach nur ein Mädchen. Ich bin eins siebenundfünfzig groß und in jeder Hinsicht ein Mittelmaß.
Aber ich habe ein Geheimnis.
Sie können mauern bis zum Himmel bauen und ich werde doch einen Weg finden, darüber hinweg zufliegen. Sie können mich mit hunderttausend Armen festhalten und ich werde doch einen Weg finden, mich zu wehren. Und es gibt viele von uns da draußen, mehr als ihr denkt. Menschen, die sich weigern, den Glauben aufzugeben. Menschen, die in einer Welt ohne Mauern leben und lieben. Menschen, die gegen Gleichgültigkeit und Zurückweisung anlieben, aller Vernunft zum Trotz und ohne Angst.
ich liebe dich. Vergiss das nicht. Das können sie uns nicht nehmen.


Seite 409
 
Und aus Requiem, Band 3, Seite 400
 
Manchmal denke ich, vielleicht hatten sie die ganze Zeit über Recht, die Leute auf der anderen Seite in Zombieland. Vielleicht wäre es besser, wenn wir nicht lieben würden. Wenn wir nichts verlieren könnten. Wenn unsere Herzen nicht zertrampelt und gebrochen würden; wenn wir sie nicht flicken und wieder flicken müssten, bis wir wie Frankensteins Monster sind - zusammengenäht und durch wer weiß was verbunden.
Wenn wir einfach dahinschweben könnten wie Schneeflocken.
Zombieland ist erstarrt, ruhig, still. Es ist die Welt nach einem Schneesturm, die Ruhe, die er mit sich bringt, die gedämpfte Stille und das Gefühl, dass sich nichts in der Welt bewegt. Es ist auf seine Art schön.
Vielleicht wären wir besser dran.
Aber wie könnte jemand, der schon mal einen Sommer erlebt hat - die Explosionen aus Grün und den von spektakulären Sonnenuntergängen bunt leuchtenden Himmel, die Blumenpracht und den Wind, der nach Honig riecht -, wie könnte der sich für den Schnee entscheiden?
11. Cover - Eine Neuerzählung, die du empfehlen kannst
 
Dark Wonderland!
 
 
 
Ich liebe Alice im Wunderland Adaptionen!
 
12. Fans - Ein gehyptes Buch, das dich trotz hoher Erwartungen überzeugen konnte

Ein ganzes halbes Jahr - hach ich freue mich ja schon so auf den Film!
 
13. Remix - Ein Buch mit vermischten Genres

Zeitenzauber
 
Jugendbuch, Historischer Roman, Fantasy
 
 
 
14. Ohrwurm - Eine Geschichte, die dir nicht mehr aus dem Kopf geht

Über uns der Himmel, unter uns das Meer
 
 
 
Ich finde es einfach schicksalhaft, berührend und melancholisch. Wunderbar, was damals wirklich so passiert ist.
 
 
15. Karaoke - Ein schlechter Abklatsch

 Hm, da fällt mir nicht mal spontan eins ein.
 
Ich lade euch alle herzlich dazu ein, mitzumachen! Bitte lasst mir doch dann euren Link da, damit ich Stöbern kann :-)
 
<3 Fiorella

1 Kommentar:

  1. Hallo Fiorella :)

    Kirschroter Sommer mochte ich auch total!
    Rubinrot mochte ich nicht so, aber ich glaube ich war vielleicht auch schon zu alt, als ich es zum ersten mal gelesen habe. Mit 12 oder 13 hätte mir das Buch wahrscheinlich besser gefallen.
    Cinder konnte mich auch nicht so überzeugen, das hatte ich ja in meinem Beitrag schon erwähnt.
    Die meisten der anderen Bücher kenne ich gar nicht, aber ein paar stehen auf meiner Wunschliste.
    Schön, dass du den Tag mitgemacht hast ♥

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.