Freitag, 27. Februar 2015

TAG: Wie ich lese


Hey ihr Lieben,
ich wurde von der lieben Lena von Lena liest getaggt.
Dies ist mal wieder ein besonderer TAG, weshalb ich mich wirklich sehr gefreut habe.

wieerff

Donnerstag, 26. Februar 2015

Mittwoch, 25. Februar 2015

Rezension zu Wo immer du bist Darling von Alexandra Stefanie Höll

Awwwww!!! *.* Jetzt will ich auch meinen ganz persönlichen Ramon!
 
 

Inhalt vom Buchrücken:

Wenn dir nur noch dein Feind als Ausweg bleibt. Würdest du ihm folgen?
Als Anja Zimmermann in den USA-Urlaub fliegt, hat sie vor allem den Wunsch, ihren untreuen Verlobten hinter sich zu lassen. Das gelingt ihr auch recht gut, bis sie in einem Lebensmittelgeschäft in einen Überfall der kubanischen Untergrundorganisation ´La Mano de Cuba´ gerät. Ehe sie sich versieht, wird sie vom Anführer der Organisation Santos Perez und dessen attraktivem, aber unnahbarem Bruder Ramon in die undurchdringlichen Wälder der Sierra Nevada verschleppt. Schon bald wird klar, dass Anja keine Chance hat, den brutalen Entführern lebend zu entkommen. Eines Nachts taucht Ramon an ihrem Bett auf und macht ihr den gefährlichen Vorschlag, mit ihm durch die Wildnis zu fliehen...

Meine Meinung:

COVER VERGLEICH Teil 1

Hey ihr Lieben,
heute zeige ich euch mal die ein paar Cover zu Büchern in deutscher Version und ihren internationalen Geschwistern.
Und damit das ganze nicht so überladen ist, habe ich mich für immer 5 Bücher entschieden und in der nächsten Woche kommt dann auch schon Teil 2. :-)

1. Die Bestimmung

 
Die deutschen Cover sehen ja den englischen sehr ähnlich.
Besonders was Band 1 angeht, aber bei Band 3 gefällt mit das Originalcover besser. Diese Flamme hinter der Wasserwelle wirkt einfach irgendwie intensiver.
 
 
 
Bei diesen Covern dagegen mag ich nur das erste, das mit den Vögeln passt ja auch zu Tris.
 
 
 
2. Halo, Hades, Heaven
 
Hier mag ich die deutschen Cover lieber. Die Farben strahlen so schön. Allerdings passt rein vom Inhalt her das Originalcover bei Band zwei und drei besser und das letzte natürlich auch etwas.
 
 
 
3.  Liebe geht durch alle Zeiten
 
 
Hier mag ich auch eindeutig die deutschen Originalcover mehr, als die englische Version. Zwar sind beide sehr verschnörkelt, aber irgendwie wirken die Cover so altmodisch.
 
 
 
4.  Es duftet nach Sommer
 
 
Hier finde ich eindeutig das US-Cover besser. Erstens passt der Titel viel viel besser und zweitens wirkt das Deutsche so...langweilig nicht, aber es gibt viele ähnliche Cover.
 
 
 
 
5.  Godspeed
 
 
Hier mag ich auch die US-Cover lieber. Das mit den Sternen passt doch einfach viel viel besser und sieht soo romantisch irgendwie aus.
 
 
Diese Variante dagegen finde ich ziemlich nichts aussagend.
 
 

Welche Cover findet ihr besser?

<3 Fiorella



 

Sonntag, 22. Februar 2015

Samstag, 21. Februar 2015

MEIN 1. BLOGGEBURSTAG + GEWINNSPIEL




Guten Morgen,
ich habe einen Grund zum Feiern!
Denn am 28. Februar feiere ich meinen 1. Bloggeburtstag!
Wahnsinn wie schnell das ganze eine Jahr schon vorüber ist, denn ganz ehrlich, mir kommt es wirklich viel viel kürzer vor.

Ich weiß noch genau, dass mich meine Freundin vor einem Jahr dazu ermutigt hat, das "Experiment" zu wagen. Ich war noch total ahnungslos, hatte von Technik und Computer keinen blassen Schimmer(das ist jetzt eigentlich auch noch so), aber bei euch in der Bloggerwelt habe ich ganz viele tolle Freunde gefunden, die mich unterstützt haben, die einem in Tutorials helfen, wie man die Widgets einbindet und kleine Spielereien in den Blog einbaut.

Zuerst war mein Ziel, 3 Monate durchhalten. Niemals im Leben habe ich mir erträumt so eine wunderbare Gemeinschaft zu finden, in der ich mich ganz pudelwohl fühle, und so wurden aus den 3 schließlich 4 Monate, dann 5 und plötzlich war schon ein halbes Jahr um!

Und jetzt freue ich mich auf ein weiteres ereignisreiches Jahr mit euch und möchte das mit einem kleinem Gewinnspiel mit euch feiern.



Freitag, 20. Februar 2015

Rezension zu Fours Geschichte - Die Bestimung von Veronica Roth



Inhalt vom Buchrücken:

Four - das ist der attraktive Protagonist von Veronica Roth' Bestseller-Trilogie »Die Bestimmung«. Seine Geschichte unterscheidet sich von Tris' - und ist mindestens genauso interessant. In »Fours Geschichte « erfahren die Leser endlich mehr über ihren Lieblingshelden: Wie kam er zu den Ferox? Wie wurde er ein Anführer? Und wie lernte er Tris kennen? In fünf Kurzgeschichten erzählt er von seinem Leben. Ein Muss für alle Fans der »Bestimmung«.

Filmclip: Ohrszene

Wölkchens Freitagsfrage

 
Die Fragen stellt wie jeden Freitag Frau Wölkchen.

Bücher-Frage:

Friday Tour durch die Bücherregale

 
Es ist mal wieder Zeit für die Aktion "Friday Tour", die Claudia von Claudias Bücherhöhle ins Leben gerufen hat.

 
Darum geht's:
"Ich stelle euch freitags einige Bücher aus meinem Regal vor. Das kann ein Einzelband sein, aber auch Reihen oder mehrere Bücher zu einem bestimmten Thema. Dann folgen 2 "Standardfragen" und eine spezielle Frage, die etwas mit dem Inhalt zu tun hat. Auch für die, die das entsprechende Buch nicht kennen, ist die Beantwortung kein Problem - ich versuche, es allgemein zu halten."
 
 

Donnerstag, 19. Februar 2015

Top Ten Thursday


 
 

10 Bücher, mit einer Blume auf dem Cover
 
Das war gar nicht so einfach...vielleicht ist es nicht immer eindeutig aber mit etwas Fantasie sieht man schon eine Blume :-)

Mittwoch, 18. Februar 2015

CINDERELLA AUSTELLUNG IN BERLIN

 
Hey ihr Lieben,
am Samstag war ich bei der Ausstellung von Disney und Swarowski in Berlin, und da diese nur dieses eine Wochenende für zwei Tage dort die über 33 Kostüme zeigt und Skizzen zu den Kristallschuhentwürfen und vieles mehr, in Berlin weilte, musste ich natürlich sofort hin.
 
Wer von euch freut euch schon wie wahnsinnig auf den Film?
 
Ich jedenfalls mega. Meine Mutter sagt immer, dass ich in einer Märchenwelt leben sollte und sie mich wohl als Baby vertauscht haben - und hey, ich denke das auch, denn ...
 
 
 
So hier ist dann erst einmal der Trailer:
 
 
Ich möchte mir den Film gleich bei Filmstart am 12. März anschauen und schaue mittlerweile jeden Tag bei meinem Stammkino in Berlin am Alex vorbei, wann die Vorbestellung der Tickets frei geschaltet wird.... :D
 
Aber nun erst mal zu den Bildern von der Ausstellung. es war echt krass, dass wir das auch alles anschauen durften! Es war nur ein Wochenende, weil die Exponate noch nach Paris und Tokio und weitere Hauptstädte weiterziehen.
 
 

 
Die animierten Mäuse *.*

 
Die Ausstellung fand im Kraftwerk Berlin statt und wir mussten erst einmal ein paar Treppen steigen...aber dafür war der Weg mit einem roten Teppich ausstaffiert.
 
 
Dann empfing uns auch schon ein Kronleuchter und die wichtige Uhr, wenn sie 12 schlägt.
 
 
 
Bevor es dann hinein ging, mussten wir an einer Schlange warten. Ich war gleich morgens da, da war sie noch nicht so lang, aber als wir die Ausstellung verließen, hatte sie sich schon verdoppelt.
 
 
Die Tour beginnt mit dem Vorläufer, Cinderella als Zeichentrick. ich muss gestehen, dass ich diesen Cinderella nie sonderlicht mochte, einfach weil ich die Prinzessin nicht hübsch fand :/
 
 
 
Und dann kommen wir auch schon zu den Requisiten aus dem Film.
 
 
 
Das Bild ist echt fantastisch, von vorne sieht man Cinderella im Jetzt und von der Seite sie in ihrer Jugend mit ihren Eltern.
 
 
Das einfach zauberhafte Kleid der Stiefmutter!
 
 
Die Stiefschwestern
 
 
 
 
 
 
 
Die Bettlerin und Cinderella im rosa zerrupften Kleid.
 
 
Die Fee!
 
 
Und man durfte den Stoff anfassen!
An diesem Kleid glitzern mehr als 10000 Swarowski Kristalle und Sternanhänger und lichtreflektierende Kristalle lassen den Zauberstab funkeln.
 
 
Dies war der Gang auf der einen Seite durch den Kürbis hindurch.
 
 
 
Und auf der anderen Seite kam man aus der Kutsche wieder heraus. das fand ich wirklich genial gemacht.
 
 
Die Ballkleider der Stiefschwestern.
 
 
Soo ein tolles Kleid!
 
 
In der Mitte haben sich Cinderella und Prinz Charming auf der Drehscheibe immer gedreht.
 
 
Der Glasschuh!
 
 
Auch Cinderella liest :-)
 
 
Die Stiefmutter, Lady Trimaine, gespielt von Cate Blachet, trägt ein Kleid aus giftgrünem und schwarzen Jacquard, geschmückt mit hunderten Jetkristallen.
 
 
 
 
Mir kam die ganze Zeit die Schauspielerin (oder besser: ihr Gesicht) so  bekannt vor und dann ist mir eingefallen, dass Helena Bonham Carter ja auch die rote Herzkönigin in Alice im Wunderland gespielt hat.
 


 
Nochmal der zweite Glasschuh. Ich stelle mir es aber echt unbequem vor.
 
 
 
 
Verschieden Schuhmodelle dazu.





 
So, das war es dann auch schon und hier noch der Soundtrack zum Filmtrailer:
 
 
<3 Fiorella