Sonntag, 27. Dezember 2015

Orangengugelhupf

 
Guten Morgen meine Lieben,
 
habt ihr die Feiertage gut überstanden?
 
Kurz vor Heiligabend laufen immer tolle gemütliche Sendungen. Eine Sendung davon war herzhaft und süß mit Alfons Schuhbeck und Angelika Schwalbers.
 
Während Schuhbeck einen Alpen-Chili-Burger mit Steinpilzen zubereitete, zauberte Angelika Schwalbers Sweet Orange Cake Pops. Grundlage für ihre Cake Pops war ein Gugelhupf mit einer ganzen gekochten Orange und da das so schön zu Weihnachten passt, habe ich ihn zum Heiligabend nachgebacken.
 
Er ist etwas klein geworden, da er ja für die Cake Pops gedacht war, daher rate ich allen die doppelte Menge zu nehmen.
 

 
Zutaten:

  1. 1 kleine unbehandelte Orange
  2. 125 g weiche Butter
  3. 60 g Puderzucker
  4.  abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  5. Vanillemark
  6. 2 Eier
  7. 2 EL Orangenblütenwasser
  8. 150 g Mehl
  9. 25 g Speisestärke
  10.  Backpulver

 
Zubereitung:
 
Zuerst habe ich die Orange eine Stunde lang im Wasser gekocht. Nach dem Aufkochen aber nur noch leicht köcheln lassen, damit die Vitamine erhalten bleiben. Da sie mit Schale gegessen wird, haben wir extra Bioorangen gekauft, die wirklich fantastisch schmecken. Die Orange war danach ganz weich und ich habe sie draußen auf der Terrasse auskühlen lassen.
 
Anschließend habe ich sie klein geschnitten und mit einem Stabmixer püriert.
 
Die Butter mit dem Puderzucker, den Eiern, der Zitrone und dem Vanille schaumig rühren. Statt Orangenblütenwasser habe ich Obstwasser genommen und dazugeben.

 
Danach habe ich das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver untergehoben und zum Schluss nochmal das Orangenpüree untergerührt. Leute - das duftet!
 


 
Die Masse habe ich in den Gugelhupf gegeben und 30 Minuten mittlere Schiene gebacken.

 
Dazu gab es frisch geschlagene Sahne. Der Kuchen hat innen eine ganz weiche Konsistenz. Er hat mega saftig und nach orange geschmeckt, aber er wäre glaube ich noch luftiger geworden, wenn er etwas höher wäre. Beim nächsten Mal wollen wir das Rezept auf der Basis von Hefeteig ausprobieren.

 
Lasst es euch schmecken!
 
<3 Fiorella

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.