Freitag, 24. Juli 2015

Summer Sunday Question am Freitag^^

 
Bei Amazing Summer Reads gibt es jeden Sonntag eine sommerliche Frage, die im Rahmen der Challenge beantwortet werden soll.
 
Wie sieht euer perfekter Urlaub aus? All-in oder doch lieber Individualreise? Abenteuer oder doch lieber Wohlfühlurlaub?
 
Also ich bin schon ziemlich viel gereist. Früher mit meiner Familie hatten wir oft Pauschalreisen. Das hat schon was für sich, man gleich seinen Bus am Flughafen, wird bequem zum Hotel gebracht, hat an festgelegten Tagen ein paar Attraktionen und lebt schon bequemer, kann das Buffet genießen, am Pool liegen und steigt eben jeden zweiten Tag in den Bus, um einen Vulkan, eine Stadt ect. zu sehen.
 
Dann habe ich vor ein paar Jahren angefangen mit meiner Mum Städtereisen zu unternehmen. Wir hatten alles selbst in der Hand und ja es ist ein bisschen mehr Hektik und man sucht und findet, man begeht Fehler, aber das alles gehört zum reisen dazu und wenn man an einem völligen falschen Ort landet, dann erlebt man auch dort oft eine positive Überraschung.
 
Als ich dann auf der AIDA wieder All-in hatte muss ich sagen, war das zwar auf der einen Seite sehr schön, aber ich konnte die kostbaren Augenblicke nicht so genießen und jetzt wo ich 10 Tage alleine in Hong Kong unterwegs war, bei einer Freundin übernachtet habe, die ich letztes Jahr in Oxford kennenlernte, da war zwar alles ungewiss (schließlich kenne ich sie ja kaum, auch wenn wir per WhatsApp über ein Jahr lang Kontakt gehalten haben), aber es war die beste Erfahrung meines Lebens. Ich habe mir die Tage selbst gestaltet, bis um 11 Uhr ausgeschlafen und auch mal Dinge getan, die nicht in einem Touristguide stehen, sondern, die man wirklich nur erfährt, wenn man Hong Kong lebt, das Essen ist und hautnah dabei ist. Und bei den All-in habe ich das Gefühl zu weit außerhalb zu sein. ich bin ein Beobachter der Kultur und tauche nicht in sie ein.
 
daher:
Individualreisen!
 
<3 Fiorella
 

Kommentare:

  1. Hallo Fio! :)
    Ich glaube, ich bin ein Fan von beidem: All inclusive - Urlaube, aber auch von den "auf-die-eigene-Faust-Reisen". Wenn ich mal Lust habe, mich gehen zu lassen und nicht anstrengen zu müssen, würde ich mich eher für Ersteres entscheiden, habe ich aber Lust auf ein richtiges Abenteuer, auf was Neues, Unvorhergesehenes, dann wähle ich Letzteres. ;)
    Es hört sich richtig spannend an, wenn du schreibst, dass du alleine in HongKong (gut, mit jemanden, den du fast nicht kennst) warst. Ich glaube, da gehört auch eine große Portion Mut dazu, so eine Reise zu wagen, oder? Bei mir ist das immer so ein "ich würde gerne, aber traue mich einfach nicht". Zu groß sind meine Befürchtungen, irgendwas könnte schief gehen, ... Ich muss einfach meine Ängste verlieren, dann bin ich wohl auch bereit für ein Abenteuer.^^

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Janine,
      was für ein schöner langer Kommentar. Danke dir :-)
      Ja, also komischerweise habe ich bei sowas nie diese Bedenken. Meine Eltern schon und ich denke da nie dran, das etwas schief gehen kann und dann bin ich da und dann fällt es mir ganz plötzlich ein "Oh was ist denn, wenn sie jetzt nicht kommt...weder Handy, Netz, noch Internetempfang außer am Flughafen...."aber bis jetzt hat dann doch alles geklappt. :-) Wage es einfach und blende deine Ängste aus.

      Löschen
  2. Hey :)
    ich liebe Städtetrips!
    Und auch Individualreisen, alle paar Jahre mal eine Pauschalreise, undsich einfach umnichts kümmern ist aber auch schön. Soein schöner Mix ist perfekt :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.