Freitag, 31. Juli 2015

Reisebericht HONGKONG THE PEAK AND MADAME TUSSAUDS

Guten Morgen :-)
 
Am Montag waren wir erst wieder beim Lunch, sind dann durch Luxusgeschäfte gewandelt und anschließend mit der Peak Tram hoch zum Viktoria Peak gefahren. Eigentlich soll man ja eine grandiose Sicht haben, aber wir hatten ein bisschen verschleiertes Wetter.

 
Und ich habe mich durch Eis probiert. Black Sesam Eis, Grünteeeis und Honigeis, wobei nur letzteres mich überzeugen konnte. Ich glaube das mache ich auch mal Zuhause mit paar Kleckse Honig auf das Eis dazu geben.


 
Im Madame Tussauds am Peak waren natürlich viele asiatische Stars, die ich nicht kannte. Aber was ich richtig schade fand war, dass ich die Jackie Chan Wachsfigur nicht fotographieren durfte :(








 
Diese Tram fährt nur im Central.





 
Zum Dinner hat die Familie extra Pekingente bestellt, weil ich diese unbedingt mal essen wollte.

 
Danach wurde sie aufgeschnitten. Man isst sie ganz traditionell mit ganz dünnem Fladenbrot auf dem dann das in Soße getunkte Entenstück mit etwas Vegetable gelegt wird und dann wird das ganze zusammengerollt und mit den Fingern gegessen.
 
Und überall stehen immer Zahnstocher bereit, mit denen sich die Chinesen jedes mal ganz öffentlich die Zähne pulen.
 







 
Und es gibt sehr viele Fisch- und Oktopusbällchen.

 
Das Gebäude hinter mir hat 100 Stockwerke.



 
Zwischendurch sind wir mal mit Taxi gefahren, aber da wir so viele waren (ich, meine Freundin, Vater, Mutter und die Haushälterin) mussten sich Mandy und ihr Vater vorne den Sitz teilen :D
 
Die Haushälterin stammt von den Philippinen und arbeitet für zwei Jahre da. Sie hat ihre 6 und 11 Jahre alten Söhne zu Hause beim Vater gelassen und arbeitet nun hier um Geld zu verdienen, damit sie die Schulbildung für ihre Kinder bezahlen kann. Sonst hört man ja so etwas immer nur mal im Fernsehen oder aus der Zeitung, aber dass ich sie persönlich kennengerlernt habe, das fand ich schon krass. Sie tat mir Leid, dass sie jetzt volle zwei Jahre nur über WhatsApp Kontakt mit ihnen hat. Aber wenigsten das. Früher als es die ganze Technik noch nicht war, waren die Mütter ja dann gänzlich von ihrer Familie abgeschnitten.

 
So steil geht die Peak Tram den Berg hinauf.




 
Ich glaube bei Nacht sieht das nochmal viel eindrucksvoller aus. Ich liebe diese Stadt bei Nacht.
 
<3 Fiorella

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    oh wie toll: Madam Tussauds. :) Aber schade, dass man ausgerechnet den, den man kennt, nicht fotografieren darf. :(
    Das Essen sieht auch hier wieder richtig gut aus. :)
    Die Tram. O.o Wow, wirklich steil, aber total genial. :)
    Das letzte Bild ist richtig schön. :) Auch ohne Nacht. ;)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Marina, generell für deine vielen lieben Kommentare

      Löschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.