Dienstag, 9. Juni 2015

Gemeinsam Lesen

 
Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei
 
 
1. Was liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 
Ich lese gerade Das große Los von Maike Winnemuth und bin auf Seite 29 von 327.
 
 
 
 
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
Liebe Katharina querida, linda, ¿ còmo estàs?, ¿Todo bien? Ach, ich könnte den ganzen Tag nur diese umgekehrten spanischen Fragezeichen schreiben, sie bringen so gut auf den Punkt, wie mir gerade zumute ist.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 
Das Buch habe ich von meiner Freundin geschenkt bekommen und ich finde es einfach bisher klasse. Ich möchte ja unbedingt auch mal eine Weltreise machen, oder eben in Etappen, aber so viel wie möglich von der Welt sehen. Außerdem schaue ich sehr gern Wer wird Millionär?, da passt das Büchlein wie die Faust aufs Auge.
Es ist nach einer wahren Begebenheit. Maike Winnemuth hat eine halbe Million bei Herrn Jauch gewonnen und verbringt 12 Monate in 12 verschiedenen Städten. Das Buch ist in Briefen an ihre Freunde, Eltern usw. geschrieben und jeder Brief behandelt eine Stadt.
Ich war zwar erst in Sydney, aber habe mir jetzt schon so viel rausgeschrieben, was ich mir unbedingt auch anschauen möchte, wenn ich mal dort bin. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und fungiert wie ein kleiner Reiseführer zu Orten, Plätzen usw, die in keinem Reiseführer stehen. Also richtige Insidertipps. Und nebenbei versteckt sie kleine Lebensweisheiten.
Also mir gefällt es bis jetzt wirklich gut.
 
4. Habt ihr euch schon mal so sehr über einen Protagonisten geärgert oder euch von ihm genervt gefühlt, das ihr ein Buch deswegen abgebrochen habt, oder euch richtig durchkämpfen musstet?
 
Hm, nein also bisher habe ich deswegen kein Buch abgebrochen. Ich fand Amerika in Die Elite Band 2 etwas nervig, weil sie so entscheidungsunfreudig war. Es war ein einziges Hin und Her zwischen Maxon und Aspen, und das ging mir zeitweilig auf die Ketten, aber ansonsten habe ich sie sehr lieb gewonnen.
 
Und ihr?
 
<3 Fiorella

Kommentare:

  1. Huhu

    Ha dieses Buch tönt ja wirklich toll :) mal sehen wie deine Rezension dazu dann aussehen wird! Ich breche auch nicht so schnell ab, da muss dann wirklich sehr viel am Buch nicht stimmen damit ich mich nicht durchquäle ^^

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja :-) Mal etwas anderes weil es kein richtiger Roman ist, sondern mehr wie eine Biographie

      Löschen
  2. Huhu Fiorella,

    ein interessantes Buch liest du da gerade. Ich finde es äußerst sympathisch, dass die Dame das Geld nicht für "etwas sinnvolles" genutzt hat, sondern stattdessen eine Weltreise gemacht hat. :)

    Abgebrochen habe ich bisher auch kein Buch, weil mir der/die ProtagonistIn nicht gefiel, aber genervt war ich schon öfter. Leider resultiert das meist darin, dass ich das gesamte Buch nicht leiden kann...

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, aber sie schreibt auch dass sie das zuerst vorgehabt hatte, neue Vorhänge usw.

      Löschen
  3. Hallo, :)
    dein aktuelles Buch klingt sehr interessant. :) Das werde ich mir definitiv mal merken. :) Viel Spaß noch beim Lesen. :)
    Ich würde wegen der Protagonisten auch kein Buch abbrechen, da müssen schon mehrere Faktoren nicht stimmen, aber durchkämpfen passt da schon eher. An America habe ich gar nicht gedacht, aber im zweiten Band war sie wirklich nervig.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön. Ja doch irgendwie ist sie mir gleich eingefallen.

      Löschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.