Freitag, 30. Januar 2015

Friday Tour durch die Bücherregale

 
Die liebe Claudia von Claudias Bücherhöhle hat eine neue Aktion ins Leben gerufen!
 
Darum geht's:
"Ich stelle euch freitags einige Bücher aus meinem Regal vor. Das kann ein Einzelband sein, aber auch Reihen oder mehrere Bücher zu einem bestimmten Thema. Dann folgen 2 "Standardfragen" und eine spezielle Frage, die etwas mit dem Inhalt zu tun hat. Auch für die, die das entsprechende Buch nicht kennen, ist die Beantwortung kein Problem - ich versuche, es allgemein zu halten."
 
Heute geht es um:
 
Die Edelsteintrilogie von Kerstin Gier
Hourglass von Myra McEntire
 
 
 

Claudias Fragen:
 
1. Kennst du diese Bücher/Reihen?
 
Ich kenne nur die Edelsteintrilogie und habe alle Teile verschlungen!!!
Besonders das Finale ist nochmal der Knaller. Außerdem liebe ich die Cover.
Hourglass habe ich nicht gelesen, aber es reizt mich jetzt auch vom Klappentext nicht wirklich.

2. Haben sie dir gefallen oder wären sie bei Nichtkennen etwas für dich?
 
Ja Samaragdgrün hat mir am besten von allen Bänden gefallen und ich habe den dritten Teil auch schon mehrmals gelesen.
Gern habe ich auch die Zeitenzaubertrilogie von Eva Völler gelesen, obwohl dies abgetrennte Geschichten sind und nicht so miteinander verwoben.
Hourglass interessiert mich jetzt nicht so.

 

3.Es geht ja bekanntlich um Zeitreisen. Wenn ihr mit einer Zeitmaschine ungefähr 500 Jahre in die Zukunft reisen könntet, wie stellt ihr sie euch vor?
 

Hm, also in die Zukunft möchte ich eigentlich gar nicht reisen. Und dann gleich 500 Jahre! Das wird so ein Entwicklungsschub nochmal sein. Ich befürchte dass es alles digitalisiert sein wird, das gesamte Leben. Vielleicht haben wir einen Chip in unserem Unterarm mit dem wir dann Türen öffnen, oder wir leben in Bunkern weil die halbe Erde verseucht ist und essen chemisches undefinierbares Essen, oder aber wir kehren auch zur Vergangenheit zurück und betreiben wieder Viehzucht.
Ich könnte mir auch zwei Lager vorstellen. Die eine Seite lebt hochtechnologisiert und die andere Hälfte hält an alten Werten und Traditionen fest und schützt echte Bücher, alte Bibliotheken und Gebäude.

<3 Fiorella

Kommentare:

  1. Guten Morgen, Fiorella:)

    Schön, dass du mitgemacht hast!
    Da liegen wir mit der Edelsteintrilogie ja auf einer Wellenlänge:) Ich musste diese Bücher alle nacheinander lesen, weil sie soooooo klasse waren <3
    Hourglass ist nicht schlecht, aber Zeitenzauber ist im Vergleich konstanter. Bei Hourglass gefiel mir Band 2 besser.
    Bei Antwort 3 sieht man, dass wir eindeutig zu viele Bücher in dieser Richtung lesen;) Aber ein wahres Horrorszenario, oder? Ich bin wirklich froh, in dieser Zeit zu leben, wo uns die Technik auch manches Mal schon zuviel werden kann. Vor allem, wenn sie nicht funktioniert...

    LG und ein schönes Wochenende,
    Claudia:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Claudia,
      jaja stimmt. lesen beeinflusst uns ganz schön :D oder auch solche futuristischen Scienefiction Filme...

      Löschen
  2. Huhu,

    also bei deiner Zukunftsbeschreibung bekommt man ja richtig Angst Oo
    Ich versuche alles nicht so negativ zu sehen, das Heute ist ja auch besser als vor 500 Jahren ;)

    LG Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha echt? Ist ja cool, also nein an sich ist es ja nicht cool, wen es so negativ rüberkommt, aber ja das ist ei interessanter Aspekt, dass es heute besser ist als vor 500 Jahren, aber vielleicht würden das die Menschen, die damals gelebt haben, nicht sagen?
      Uii das ist wirklich eine philosophische Diskussionsgrundlage.

      Löschen
  3. Hallo, :)
    die Vorstellung von deiner Zukunft, die zurück in die Vergangenheit geht, erinnert mich ein bisschen an "Das verbotene Eden". ;) Die Vorstellung ist aber wesentlich schöner als die Unter-der-Erde-Bunker-Version. ;)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch habe ich gar nicht gelesen, aber vor einer Bunkerzukunft würde ich mich gruseln - immer unter der Erde - nein danke.

      Löschen
  4. Ich glaube ich hätte etwas Angst in die Zukunft zu reisen...zum einen: komm ich wieder zurück?? oder muss ich dann da bleiben?? Und gibt es die Menscheit dann noch so? Exisitiert die Erde dann noch oder haben wir die bis dahin schon komplett zerstört?
    Und..kann ich mich dann noch mit anderen verständigen? Die Sprache vor 500 Jahren war ja auch anders...sprechen in der Zukunft alle nur noch Chinesisch? Oder eine ganz neue Sprache? Dann wäre ich ziemlich aufgeschmissen :D Vielleicht gibt es auch schon keine Sprache mehr...wer weiß
    Viele Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das stimmt. na ich hoffe ich hätte die Wahl. Wäre die Zukunft total glorreich und toll, dann würde ich gern da bleiben und wenn nicht, dann fahre ich eben wieder nach Hause. Wie so ein Urlaub, mal schnuppern und dann entscheiden :D
      Sprache, da hätte ich eher an Englisch gedacht und ich glaube dann gibt es auch nicht mehr diese Grenzen, also Nationalitäten. Es könnte ja sein, dass wirklich alles gemischt ist und Afrikaner, Chinesen, Schweden, Inder, Argentinier, Deutsche - alle kunterbunt durchmischt leben und es solche Landeszugehörigkeiten gar nicht mehr gibt. das fände ich auf jeden Fall auch sehr interessant.

      Löschen
  5. Hi Fiorella,

    bei der Edelstein Trilogie stimme ich dir zu. Ich habe mir auch fest vorgenommen die Bücher noch mal zu lesen :) Die Zeitenzaubertrilogie habe ich auch verschlungen. Tolle Bücher!

    Ich finde es sehr interessant wie unterschiedlich die Zukunftsvisionen bei dieser Aktion sind :D Deine kommt meiner aber ziemlich nah. Ich denke, was die Zukunft angeht ist es realistischer ein wenig pessimistisch zu sein ;D

    Liebe Grüße <3
    Alena

    - http://zeilen-zum-buch.blogspot.de -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Alena,
      jaa eigentlich ist es aber auch traurig, dass wir das so pessimistisch sehen müssen, oder?

      Löschen
  6. Huhu!

    Irgendwie kennen wohl alle nur die Edelsteintrio - ich muss gestehen dass ich von Hourglass nicht bewusst was gehört habe.

    Die Zukunft, ja, da hab ich auch keine schönen Aussichten, deshalb hab ich die Frage so beantwortet, wie ich die Zukunft gerne hätte :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich auch eine Möglichkeit, sich die Zukuft schön basteln. :)

      Löschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.