Montag, 22. Dezember 2014

Sternzaubertorte

 
Hey ihr Lieben,
bestimmt ist euch diese Torte schon einmal ins Auge gefallen.
Die Idee habe ich von Dr. Oetker, da ständig Bilder davon im Umlauf sind (aber vielleicht auch nur bei mir, weil ich ja viele Backrezepte immer suche und Google ja sehr schlau ist :D)
Allerdings müsste man nach dem Rezept von Dr. Oetker diese Käse-Sahne-Backmischung benutzen und das wollte ich nicht.
Daher habe ich mein eigenes Rezept genommen, aber die Idee mit der Kirschgrütze wie gesagt darin umgesetzt.
 
Zutaten:
 
Teig:
100g Mehl und 3 EL
50g Speisestärke
1/2 Pck. Backpulver
100g zerlassene Butter
4 Eier
130g Zucker
Vanillezucker
 
Füllung:
Dr.Oetker Kirschgrütze
500g Sahne
500g Magerqaurk
3 El Zucker
1 Tütchen Gelantine
halber Becher Ziegenfrischkäse
 
 
 
1. Butter und Zucker und Ei im Topf mixen
 
 
2. Dann die anderen Zutaten dazu und in gefettete Form geben. je nachdem wie flüssig der Teig bei euch ist, könnt ihr noch ein paar Löffel Mehl oder Milch dazu geben, bis er eine schöne Konsistenz hat.
Dann bei Ober- Unterhitze 180° 25 min backen.
 
 
 
 
So, die Füllung habe ich erst gemacht, nachdem der Kuchen abkühlte, damit die Gelantine wirklich erst auf dem Kuchen fest wird und nicht bereits davor.
 
3. Sahne steif schlagen und mit Quark und Frischkäse  mischen. Gelantine in Topf unter Rühren erwärmen, etwas Quarksahnemasse in den heißen Topf, um Klümpchen Bildung zu vermeiden.
Anschließend die Gelantinemasse zum Quark geben, alles gut umrühren, damit sich die Gelantine gleichmäßig verteilt.
 
 
Ich habe noch 3 El Zucke rund 3 EL Grütze untergehoben.
 
 
 
Anschließend auf den unteren Boden die Masse verteilen und Sterne aus dem oberen ausstechen, diese extra Stellen und den oberen Bodendrauf legen und andrücken und nun in den Kühlschrank.
 
 
Kurz vor dem Servieren, nachdem die Creme festgeworden war, habe ich Puderzucker darauf bestäubt und in die Sternchen noch die Grütze gefüllt und die anderen zur Deko oben rauf.
 
 
 
<3 Fiorella
 
Viel Spaß beim Nachbacken.

Kommentare:

  1. wow, das sieht wirklich superlecker aus! dieses jahr shcaffe ich es leider nicht mehr, aber vllt nehme ich mir diemal für nächstes jahr weihnachten vor :) oder zu silvester und dann statt den sternn kleeblätter ausstechen :)
    ganz liebe grüße, krissy
    www.tausendbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Die Torte sieht echt lecker aus und diese Kirschgrütze kaufe ich auch manchmal einfach nur so zum Auslöffeln :) Gebacken habe ich damit noch nie!
    Ich wünsche dir viele Besucher am heutigen Kommentiertag!
    Liebe Grüße aus Brandenburg
    Jana und Aimee von Jaimees Welt

    AntwortenLöschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.