Mittwoch, 31. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014 + TAG

 
Guten Morgen meine Lieben,
heute ist der letzte Tag des Jahres 2014. Überfällt euch auch ein bisschen Wehmut?
Ich kann echt mit Freude auf das Jahr zurückblicken und möchte euch nun einen kleinen Jahresrückblick über meine gelesenen Bücher vorstellen.
Ich bin mir sicher, ich werde zunächst wieder immer 2014 statt 15 in mein Heft schreiben und es dann wieder durchkritzeln :D
 
Ich habe meine Fragen von Friedelchens Bücherstube und Tanjas Rezensionen.
 
Weiter unten schließe ich auch den TAG von lesemomente.blogspot.de an, bei dem ich von Kim von allthesespecialwords getaggt wurde. Diese Fragen beschäftigen sich auch ausschließlich mit einer buchigen Lesezusammenfassung für das Jahr 2014. :)
 
                  ---------------------------------------------------------------------------------------------
 
Welches ist das beste Buch, welches ich 2014 gelesen habe?
 
 
Clockwork Prince fand ich einfach toll. Mehr möchte ich nicht dazu sagen, das habe ich schon zu oft, aber es ist wirklich eine emotionale Achterbahnfahrt und ich war und bin es immer noch von allem fasziniert, der Schreibstil, die Charaktere, die Beziehungsverflechtungen....
Kirschroter Sommer ist ein wunderbarer Liebesroman, der mich einfach in seinen Bann gezogen hat und Dark Heroine ist ein grandioser Auftakt zu einer neuen neunteiligen Reihe mit verschiedenen Dimensionswelten.
 
 
Welches ist das schlechtestes Buch, welches ich 2014 gelesen habe?
 
 
Arkadien erwacht war mein erstes Buch von Kai Meyer und ja, irgendwie dafür dass er so gehypt wird, war ich echt enttäuscht. Es konnte mich einfach nicht überzeugen. Sannah und Ham habe ich im Rahmen der Carlsen-Aktion gelesen. Es klang alles sehr vielversprechend, aber es entwickelte sich nichts tiefgründiges dahinter und ein Moment fürs Leben musste ich abbrechen, weil ich mich einfach nur durch die Seiten gequält habe.
 
 
Auf welches Buch habe ich mich 2014 am meisten gefreut?
 
 
 
Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? 
 
 
Ich hatte mehr erwartet und man hätte wirklich auch etwas viel besserer daraus bauen können, weil der Grundstoff wirklich genial war.
 
 
Welches Buch wolltest du unbedingt 2014 lesen, hast es aber nicht geschafft und wirst es 2015 nachholen?
 
 
 
Welcher Autor hat sich den Titel Lieblingsautor für dieses Jahr verdient?
 
 
Cassandra Clare für ihre Reihen Chroniken der Unterwelt und der Schattenjäger. <3
 
 
Was war mein Lieblingscover 2014?
 
 
 
Welches Cover mochtest du 2014 gar nicht?
 
 
Ich glaube da stehe ich ziemlich im Widerspruch. Viele finden es total schön, aber meins ist es irgendwie nicht.
 
 
Welches Buch war etwas Besonderes für dich 2014?
 
 
Mein erster Klassiker von Dickens.
 
 
Was war 2014 deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung?
 
 
Das Buch die Bücherdiebin hatte mir nicht so gut gefallen. Diese Perspektive vom Tod...der Film dazu aber ist der Hammer. Ich fand es super umgesetzt! Mockingjay hat sich echt nah an das Buch gehalten, diese ganzen Szenen mit der Treppe und der Katze und einfach alles - und Das Schicksal ist ein mieser Verräter hat bei mir mal wieder auf die Tränendrüse gedrückt.
Die Bestimmung fand ich als Film an sich ganz ganz große Klasse! Aber im Vergleich zum Buch wurde so viel weggelassen und eingespart, das es als Buchverfilmung nicht zu den besten reicht.
 
 
Welches sind meine Top Book Boyfriends des Jahres?
 
 
Will, Kaspar und Sydney Carton.
Will Herondale als Chroniken der Schattenjäger.
Kaspar aus Dark Heroine und
Sydney Carton, der Held, der aus Liebe zu Lucie Manette anstelle ihres zum Tode verurteilten Mannes das Schafott besteigt.
 
 
Welches sind meine liebsten Buch-Heldinnen in diesem Jahr?
 
Tessa Gray und Evelyn Lauringer und Lena.
Tessa aus Chroniken der Schattenjäger, weil sie sich unglaublich entwickelt und einfach so authentisch wirkt.
Evelyn aus Wie Flammen auf Eis. Sie ist einfach mal super.
Lena aus Requiem. Sie hat echt eine schwere Last und muss so viel durchstehen und steht auch trotzt allem ihrer Freundin Hana bei.
 
 
 
 
Welches Buch will ich 2015 unbedingt lesen?
 
 
Dies sind zwei weitere Romane von Stefanie Alexandra Höll und ich hoffe sie werden mich genauso in den Bann ziehen, wie Wie Flammen auf Eis.
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
TAG: Jahresrückblick
 
getaggt von Kim :)
danke dir.
 
Da aber 20 Fragen ganz schön viele sind und sich manche doppeln, habe ich mir die schönsten heraus gesucht.
 
1. Wie viele Bücher hast du gelesen?
 
Genau kann ich das nicht sagen, da ich erst Ende Februar mit dem Bloggen angefangen habe und keine Lesestatistik führe, aber wenn ich die Rezensionen zähle und mir die Bücher ins Gedächtnis rufe zu denen ich keine Rezension geschrieben habe, komme ich auf etwas mehr als 70 Bücher.
 
2. Bestes Contemporary Buch?
 
 
8. Beste Reihe?
 
 
9. Bester Reihenabschluss?
 
 
 
15. Autor, von dem du 2014 die meisten Bücher gelesen hast?
 
Cassandra Clare mit 12 Büchern (deutsch wie englisch)
Nora Roberts mit 6 Büchern.
Bei denen anderen ist es mehr oder weniger gleich.
2015 werde ich mehr Bücher von Morgan Matson, Charles Dickens, Stefanie A. Höll lesen.
 
Vielen lieben Dank nochmal Kim. Das hat mich echt gefreut :)
 
So, das war dann auch schon mein Jahresrückblick.
Ich hoffe ihr habt ein paar Anregungen bekommen, ein paar neue Bücher, oder könnt auch mitgehen und ich freue mich über eure Kommentare dazu.
 
Ein frohes neues Jahr!
 
<3 Fiorella
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo,

    ein schöner Rückblick. Die Bücher von Morgan Matson mag ich auch sehr gerne.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch.
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön. Dann freue ich mich ja weitere romane von ihr zu lesen. :)

      Löschen
  2. Toller Rückblick, auch wenn ich viele der Bücher noch nciht gelesen hab. Ich find das Cover von Obsidian auch grauenvoll. :D
    Liebste Grüße und ein schönes neues Jahr!

    Liss <3
    http://goood-reading.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super.
      Endlich mal jemand der meine Meinung teilt. :D

      Löschen
  3. Hallo, :)
    ein übersichtlicher schöner Rückblick! Schade, dass dir Arkadien erwacht nicht so gut gefallen hat. :( Die Bücher von Abigail Gibbs muss ich mir echt mal näher ansehen.^^ Du schwärmst wirklich sehr davon. :) Und auch ganz viele andere Bücher, die du genannt hast, möchte ich bald noch lesen.
    Einen guten Rutsch!

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey marina,
      Danke für deinen lieben Kommentar.
      Ja ich finde einfach die idee von ihrer neuen Welt großartig.

      Löschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.