Dienstag, 16. Dezember 2014

Gemeinsam Lesen


Eine Aktion von Weltenwanderer und Schlunzenbücher.
 
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Eine Geschichte aus zwei Städten von Charles Dickens und bin auf Seite 127 von 519.
 
 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
"Und wenn wir nun fertig sind, füllst du deinen Humpen mit Punsch, Sydney."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Es ist das Lieblingsbuch von Tessa Gray und Will Herondale aus den Chroniken der Unterwelt. Sie zitieren und schwärmen aus diesem Roman, da musste ich einfach auch lesen.

Es gefällt mir richtig gut. Zwar sind die beiden Hauptprotagonisten Lucie und Sydney noch nicht aufeinander getroffen, aber ich finde immer wieder Bewunderung, wie bereits die Menschen im 19. Jahrhundert (Dickens 1812 - 1870) dachten und schrieben. Es ist einfach süß, Kosenamen wie "Herzkäferchen" zu lesen oder andere amüsante Dinge.

Dieser Roman spielt zur Zeit der Französischen Revolution. Ich mag diese Epoche sehr und obwohl ich mich erst ein wenig an die Sprache gewöhnen musste, finde ich sie jetzt einfach zu lesen und ja - ich finde Charles Dickens hat eine besondere Art und Weise wie er Geschichten erzählt.

 
4. Wie schlimm sind für euch Spoiler? Seid ihr genervt, wenn ihr irgendwo etwas erfahrt - sei es Klappentext oder in einer Rezension - oder ist es euch egal?
Mich stören Spoiler nicht. Ich weiß gern was passiert. Aber es kommt natürlich immer auch auf das Buch an. Bei Die Bestimmung 3 wusste ich, wie es ausgeht und da hat es mich nicht gestört, weil ich ja trotzdem nicht genau wusste, wann und wie es passiert.
Aber bei anderen Büchern denke ich, würde es mich stören, aber davon abgesehen lese ich trotzdem immer weiter, wenn Achtung Spoiler da steht.
 
<3 Fiorella
 

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    dann bist du definitiv eine der wenigen, die Spoiler nicht stören.^^ Bei Die Bestimmung habe ich das Ende auch vorher gewusst - und es hat mich schon ziemlich gestört. Letztendlich habe ich das Buch trotzdem sehr gemocht. Kommt vielleicht also wirklich drauf an. Aber ich mag Spoiler eher nicht so.^^
    Dein Buch kenne ich leider nicht, aber ich finde es total toll, wenn man ein Buch so sehr mag, dass man das Buch, das die Charaktere lieben, auch gerne lesen möchte. :)
    "Herzkäferchen" ist aber auch echt putzig.^^
    Viel Spaß noch beim Lesen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hab ich auch schon gemerkt...naja umso besser für mich :D
      Jaaa, so niedlich. Ich nenne meinen Hund meistens Honigschnecke oder Eumel.

      Löschen
  2. Huhu (:
    Das Buch möchte ich auch noch lesen, einfach weil Will und Tessa es so oft erwähnen. Bin sehr gespannt wie es dir letztendlich gefallen wird (:

    Liebe Grüße, Anna (:

    AntwortenLöschen
  3. Hey =)

    Das Buch kenne ich auch noch nicht, du machst mich aber definitiv neugierig darauf :P
    Wirst du eine Rezi dazu machen, wenn du es gelesen hast? =)

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte es davor auch nicht. Ja, ich werde eine Rezi schreiben und wenn es mir gut gefällt, werde ich mir wahrscheinlich auch Große Erwartungen noch von ihm kaufen.

      Löschen
  4. Haha^^ Ich habe auch mal ein Buch gelesen, nachdem jemand in einem anderen Buch davon gesprochen hat. Und zwar war das "Anna Karenina". In "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" von Milan Kundera trägt die Protagonistin Teresa das Buch immer mit sich herum, weil es ihr Lieblingsbuch ist und sie hat sogar ihren Hund Karenin genannt...^^ Also musste ich mir auch unbedingt diesen Klassiker besorgen um mich davon zu überzeugen, dass es wirklich so gut ist! :-D

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.