Donnerstag, 2. Oktober 2014

TOP TEN THURSDAY


Hey ihr Lieben,
auch heute mache ich wieder bei TTT mit, die wie immer von  Steffis BücherBloggeria gestellt werden.
Heutige Thema:
 
10 Bücher, die du demnächst lesen willst.

Die Bücher stehen nicht in einer bestimmten Reihenfolge.


 
Ich habe bereits den Film von Beastly gesehen und fand ihn unglaublich schön. Und da meist das Buch besser ist, als der Film, freue ich mich schon sehr auf dieses Buch.
 
Kyle Kingsbury ist eine Bestie, die nachts durch New York streift - als hässliches Monstrum. Doch Kyle war nicht immer so. Er war mal ein Junge, mit dem jeder andere gerne getauscht hätte, ein gutaussehender, reicher und bei vielen Mädchen beliebten Kerl, aber er war auch arrogant, eingebildet und überheblich. Zur Strafe wurde er dazu verflucht, dieses grässliche Biest zu sein - jetzt kann ihn nur noch die Liebe von diesem Fluch erlösen.
 
 

 
Über dieses Buch höre ich ja gemischte Meinungen....und ich weiß, dass alle Nachfolgebände besser sein sollen, als der erste. Daher bin ich gespannt, wie es mir gefällt.
 
Unheilvoll und schicksalhaft: die Geschichte einer Liebe durch die Jahrhunderte Lucinda ist 17 und den ersten Tag auf dem Internat, als sie ihn sieht: Daniel Grigori, den unglaublich attraktiven Jungen, von dem sie sicher ist, dass sie ihm schon einmal begegnet ist. Daniel jedoch behauptet, sie nicht zu kennen – er scheint sie sogar zu hassen und weicht ihr aus, wo immer er kann. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, ist er zur Stelle. Mehrfach rettet er ihr Leben. Allmählich kommen die beiden sich näher, und da erst erfährt Luce, welches Geheimnis sie beide umgibt: Daniel ist ein gefallener Engel, dazu verdammt, für immer auf der Erde umherzuwandern. Luce aber ist dazu verdammt, alle siebzehn Jahre wiedergeboren zu werden, sich jedes Mal aufs Neue unsterblich in Daniel zu verlieben – und den Tod zu finden, sobald sie sich näherkommen …

 
Auf dieses Buch bin ich besonders gespannt.
Ich habe es zwar noch nicht, aber dieses Buch möchte ich gerne lesen, weil es mich einfach aus der Chroniken der Schattenjäger her reizt! Und wenn die beiden Charaktere Will und Tessa dieses Buch lieben.....
 
Paris und London während der Französischen Revolution: Als der Franzose Charles Manette von den Revolutionären in Paris zum Tode verurteilt wird, rettet ihm der junge Engländer Sydney das Leben, indem er freiwillig das Schafott besteigt. Er opfert sich aus Liebe zu der unerreichbaren Lucy Manette, der Frau des Verurteilten §Charles Dickens bewegender historischer Roman über die Grauen der Französischen Revolution und eine unerfüllte Liebe bis in den Tod.


 
Nun - es ist mein Lieblingsbuch. So sollte ich es auch einmal auf Englisch lesen.
 
The riveting sequel to the no. 1 New York Times bestselling Clockwork Angel! The situation at the London Institute has never been more precarious. With Mortmain and his clockwork army still threatening, the Council wants to strip Charlotte of her power and hand the running of the Enclave over to the unscrupulous and power-hungry Benedict Lightwood.

 
Dies ist ein Reread. da ich den ersten Band schon dreimal, den zweiten auch schon zweimal gelesen habe, habe ich wieder Lust das Finale auch noch einmal zu lesen.
Denn trotz der vielen tollen neuen Bücher, reizen mich auch immer wieder meine alten Bücher.
 
Der große Höhepunkt von Caragh O Briens dystopischer Jugendbuchsaga§Die junge Gaia Stone ist Hebamme. Doch in einer zerstörten Welt kann auch sie den verlorenen Kindern nicht mehr helfen, und so trifft Gaia eine schwere Entscheidung. Gemeinsam mit einer Gruppe junger Siedler verlässt sie das Ödland, um zur Stadt hinter der Mauer zurückzukehren und um Hilfe zu bitten. Werden sie die gefährliche Reise überstehen? Und wird sich Gaias Hoffnung auf eine bessere Zukunft endlich erfüllen?§Gerade hat Gaia in der Siedlung Sylum eine neue Heimat gefunden, da steht sie schon wieder vor großen Veränderungen. Denn die Menschen von Sylum leiden an einer sonderbaren Krankheit: Sie können den Ort nur um wenige Meilen verlassen, bevor sie lebensgefährliche Schwächeanfälle erleiden. Ein Hinweis in den Aufzeichnungen ihrer Großmutter zeigt Gaia jedoch, wie sie dieser großen Gefahr entfliehen können. Und so begibt sie sich mit einer Gruppe Siedler auf die gefährliche Reise zurück zu dem Ort, dem sie einst entflohen ist der Enklave, der Stadt hinter der Mauer. Weder die junge Gaia noch ihre Gefährten wissen, was sie dort erwartet

 
Den ersten band habe ich echt genossen. Umso mehr freue ich mich auf die Fortsetzung,
 
Ein neuer Fall für die charmante Rechtsmedizinerin Alice Allevi: Ein alter, renommierter Schriftsteller soll von seinen Söhnen entmündigt werden. Kurz darauf ist er tot, ein rätselhafter Abschiedsbrief liegt vor. Vieles deutet jedoch darauf hin, dass es kein Selbstmord war. Alice Allevi nimmt sich die Familiengeschichte und die Werke des Schriftstellers vor und entdeckt Ungereimtheiten, die sie an die Polizei weiterleitet. Auch in Alices Privatleben geht es turbulent zu: Die Beziehung zum Reisejournalisten Arthur scheint ohne Zukunft zu sein; dagegen beginnt ausgerechnet ihr Kollege Claudio Conforti einen heftigen Flirt mit ihr, und sie weiß nicht, wie sie damit umgehen soll. Und nicht zuletzt beschließt auch noch ihre geliebte Mitbewohnerin Yukino ganz plötzlich, zurück nach Japan zu gehen.

 
Darüber habe ich bis jetzt nur Gutes gehört und es war ewig auf meiner Wunschliste  - das muss einfach demnächst gelesen werden
 
 Zwölf Jugendliche, drei Wochen allein auf einer einsamen Insel vor Rio de Janeiro – als Darsteller eines Films, bei dem nur sie allein die Handlung bestimmen. Doch bald schon wird das paradiesische Idyll für jeden von ihnen zu einer ganz persönlichen Hölle. Und am Ende müssen die Jugendlichen erkennen, dass die Lösung tief in ihnen selbst liegt.
 
 
 
Ich weiß - es soll bereits auf Deutsch schon schwer zu lesen sein ....trotzdem möchte ich mich gleich an die englische Variante wagen. Den Film habe ich ja schon mehrere Male auf englisch  geguckt.

 
Mein Lieblingsbuch bei den Historischen Romanen und generell liegt es ziemlich weit vorne. Ich liebe es einfach und ich habe es bestimmt auch etliche Male gelesen. Aber es ist einfach sehr schön.
 
London, 1804: Abby Lynn ist gerade vierzehn Jahre alt, als sie eines Morgens in den Straßen Londons in einen Taschendiebstahl verwickelt wird. Angeblich der Komplitzenschaft überführt, verschwindet sie hinter den Mauern des berühmt-berüchtigten Gefängnisses von Newgate. Nur die Gewissheit ihrer eigenen Unschuld und die Hoffnung auf einen Freispruch lassen sie die qualvollen Wochen der Haft ertragen. Doch das Urteil, das in einem Blitzprozess gefällt wird, lautet "Verbannung": sieben Jahre Sträflingsarbeit in der neuen Kolonie Australien ...



 
Tja, das wird gleich als Nächstes gelesen. Es klingt ungewöhnlich und mir wurde bereits bestätigt, dass die Reihe um Thursday Next fantastisch sein soll.
 
Können Sie sich eine Welt vorstellen, in der Literatur so wichtig genommen wird, dass es eine Spezialpolizei gibt, um sie vor Fälschern zu schützen? Als Geheimagentin Thursday Next ihre neue Stelle in Swindon antritt, ahnt sie schon, daß ihr die größte Herausforderung ihrer Karriere bevorsteht: Niemand anderes als der Erzschurke Acheron Hades hat Jane Eyre aus dem berühmten Roman von Charlotte Brontë entführt, um Lösegeld zu erpressen. Eine Katastrophe für England, das mit dem seit 130 Jahren tobenden Krimkrieg schon genug Sorgen hat. Aber Thursday Next ist eine Superagentin: clever und unerschrocken. Und wenn sie wirklich mal in die Klemme gerät, kommt aus dem Nichts ihr von den Chronoguards desertierter, ziemlich anarchistischer Vater, um für ein paar Minuten die Zeit anzuhalten
 
<3 Fiorella


Kommentare:

  1. Hey, Fiorella:)
    "Engelsnacht" kann ich persönlich nur empfehlen, obwohl ich auch 2 Anläufe für das Buch brauchte. Aber dann lasen sich die restlichen 3 wie nichts weg und auch "Teardrop" habe ich gerade ausgelesen und fand es toll:)

    Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Abend!
    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Fiorella,

    ganz viel Spaß beim lesen, besonders bei Isola und Beastly. ich bin echt mal auf diene Meinung zu diesen beiden Büchern gespannt! Den Film zu Beastly hab ich schon etliche Male geschaut, er ist echt gut! (Und ja, dazu trägt auch Alex Pettyfer einen nicht unerheblichen Teil bei;))

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das stimmt schon. Alex ist zwar nicht so mein Schema, aber als "Beast" ist er trotzdem hübsch anzusehen und immer noch sexy.

      Löschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.