Sonntag, 26. Oktober 2014

Die AIDAmar

Hey meine Lieben,
 
heute stelle ich euch mal das Schiff der AIDAmar vor. Ich bin zusammen mit meiner Mutter und Oma verreist.
Ich kann nur sagen - wow. es ist einfach wunderschön und sieben Tage haben bei weitem nicht gereicht.
Es gab sieben Restaurants, diverse Bars, eine Lounge, sogar eine kleine Bibliothek und ein Theatrium, dass sich über drei Decks erstreckt.
 
Unsere Reiseroute war: Palma de Mallorca - Tunis (wegen Unruhen ist das Schiff aber nach malta ausgewichen) - Palermo - Neapel - Barcelona - Palma.



Also die AIDA- Reise war toll!!!!! Einfach nur unbeschreiblich. ich bin vorher noch nie mit einem Kreuzfahrtschiff gefahren, aber es absolut genial und ich werde bestimmt noch öfter fahren wollen.

Auch das Freizeitangebot war so vielfältig, manchmal wussten wir gar nicht, was wir denn nun nehmen sollten.
Einmal war ich im 4D-Kino, ich habe im Body und Souls Sport Bereich Zumba und Bauch Beine Po mitgemacht, war auf dem Laufband und Fahrrad (den Sitz fand ich aber unbequem) und habe an zwei Tanzkursen Jive und Rumba teilgenommen.
Einmal war ich auch beim Fruit Carving Workshop in dem ich gelernt habe Früchte zu schnitzen, Blumen, einen Schwan (bei mir mehr Ente) oder auch eine Robbe auf einem Felsen.
Es war immer etwas los und ich werde definitiv noch öfter mit der AIDA reisen.
 
Ich habe sogar überlegt, ob ich Schiffsarzt werde. Dieses Meer vor der Nase - Himmel! Das ist einfach traumhaft schön.
Mit dem Schwanken ging es einigermaßen, aber am Donnerstagabend war das Mittelmeer unruhig und es hat gewankt, dass alles wackelte (obwohl Stühle und Tische alle mordsschwer schwer und stabil sind) und da ist mir ein bisschen übel geworden :D
 
Und das Essen! Ein Traum! Ich habe die ganze Woche kein Brötchen gegessen, es gab einfach immer wieder andere leckere Sachen von Pfannkuchen, Haferbrei und Milchreis, Rote Grütze und Joghurt und Omelette, Spiegelei, Rührei zum Frühstück. Es gab acht verschiedene Cornflakessorten und Marmelade und das Schiff hatte eine eigene Bäckerei!
Und auch Abends und Mittags und zum Cafe. So viele Torten und leckere Aufläufe, vor allem kreativ. Das hatte schon was und das schöne Buffet - welches ich noch nie so gaumenschmackhaft hatte, hat auch meine Geschmacksnerven wieder angeregt und ich werde demnächst das eine oder andere versuchen nach zu kochen.
 
Abends gab es immer Programm,m Shows, einmal Wer wird Millionär - richtig geil! Das fand ich am Besten von allen Shows, weil einfach der Entertainer Willi so genial moderierte. Es gab auch immer zu Willis Primetime eine Challenge indem wir Passagiere gegen ihn antreten konnten in verschiedenen Duells.
Der Kapitän erschien oft persönlich - sehr sympathischer Mann und das größte Wunder ever - ich habe beim Karaoke mitgemacht!
Ich bin sonst nicht so der Typ, der singt. Aber dort habe ich eine Freundin kennengelernt und wir haben uns zusammen einfach mal dort hingestellt.
Und dann hat es auch noch Spaß gemacht, zumal wir uns selbst gar nicht gehört haben. Es ist nochmal ein enormer Unterschied auf der Bühne zu stehen, als zuzugucken, aber zum Glück haben die anderen alle mitgesungen.
Einmal war ich auch oben auf dem Pooldeck und habe dort auf einer riesigen Leinwand den Kinofilm The Amazing Spiderman 2 gesehen (den ich nicht so gut fand, wie den ersten), eine Lasershow mit Musik war draußen und was wirklich das Bücherherz höher schlagen lässt.
 
Wenn wir draußen in der Sonne oder in der Lounge gechillt haben, gelesen - habe ich Kirschroter Sommer in der dortigen Bibliothek entdeckt und wow - das Buch ist der Hammer. Ich habe es beendet und muss heute noch unbedingt den zweiten Teil bestellen. das geht gar nicht, einfach so endet das Buch - mit offenen Türen und Fenstern!

Einmal war ich mit meiner Oma auch im Casino. Das ist echt blöd, weil vieles auch erst ab 18 ist und mit fast 18 fühlt man sich dann ein bisschen veräppelt. Also habe ich immer gesagt, was Oma tippen soll und sie hat es für mich gemacht.
Dann habe ich mir auch den einen Morgen eine Massage im Spa- Bereich geholt. In der Wellness-Oase selbst waren wir aber nicht drinnen.
 
Am ersten Abend gab es eine Notfallsimulation, wo wir alle die Rettungswesten anziehen mussten, und zur jeweiligen Musterstation sich sammeln.
 
Ich zeige euch einfach mal die Bilder (vom 1. Seetag und 2. Seetag am Sonntag und Donnerstag, sowie die Nachmittage, wenn wir von den Ausflügen zurück waren) und ihr lasst das auf euch wirken.



























































 



 
 
 
Die Rückreise war auch nochmal ein Highlight. Wir sind in so einem riesigen Flugzeug geflogen,  welches normalerweise für Langstreckenflüge nach Hong Kong oder Amerika Einsatz findet. Dort konnten wir kostenlos Filme und Tv-Programm auf einem Fernseher direkt am Sitz des Vordermanns sehen und ich und Mutti haben uns Maleficent angeschaut. Ich war positiv überrascht. Ich dachte der Film wäre düster und nicht so mein Fall, aber es war rührend - und niedlich und irgendwie süß und auch tiefgründig, wie Maleficent so geworden ist, wie sie wurde.
 

 
 
Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen was vom Schiff zeigen :-) Ab morgen geht es dann an die Ausflüge.
 
Ist jemand von euch schon mal mit einem Kreuzfahrtschiff gefahren?

<3 Fiorella

PS: Ich liebe den Auslaufsong der AIDA - es waren diese beiden Lieder hier, die immer gespielt wurden, wenn wir aus dem Hafen fuhren. A schönsten war es, wenn man zu dieser Zeit dann draußen stand und zusah, wie die Stadt vom Weiten schwindet. Wenn man es sich so anhört, hat es vielleicht keinen Reiz, aber wenn man auf dem Schiff aus dem Hafen fährt passt das einfach super zusammen.



Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Ach .. da werden Erinnerungen wach. ich war im März mit meiner Ma auf der AIDAmar unterwegs.. ♡ Ja das war auch wirklich wunderschön. Ich würde es auf jeden Fall wieder machen :)
    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja cool - auch noch das gleiche Modell! Welche Route hattest du denn?

      Löschen
  2. Liebe Fiorella! :-)

    Ein sehr schöner Reisebericht, tolle Fotos, das muss unglaublich gewesen sein. Zu deiner Frage: nein, ich bin noch nie mit so einem Kreuzfahrtschifft gefahren. Vor ca. 3,5 Jahren bin ich mal mit einem Ausflugsschiff einen Tag lang auf der Donau herumgeschippert, aber das wars dann auch schon. Leider hatten wir damals auch echt mieses Wetter, da war leider nichts mit auf Deck gehen. Aber ich kann mir vorstellen, dass mir das auf der AIDA auch ganz gut gefallen könnte, vor allem, weil mir die Foto, die du gemacht hast sehr gefallen! ;-)

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist ja schade mit dem schlechten Wetter.
      Dankeschön. :-) Na dann drück ich dir die Daumen, dass du auch einmal mit einem Schiff fährst.

      Löschen
  3. Wow...tolle Bilder! Und die Kabine find ich ja toll! Welche hattet ihr denn gemietet?
    LIebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Martina.
      Wir hatten eine Meerblickkabine auf Deck 5.

      Löschen
  4. Hach, das sieht ja toll aus. *seufz*
    Ich bin noch nie mit einem Kreuzfahrtschiff gefahren, aber ich bin echt neidisch, das schaut ja super schön aus!
    Freut mich, dass du einen schönen Urlaub hattest und heil wieder zuhause angekommen bist. :)
    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daanke Nicki :-) Ach ja mit dem "heil" bin ich auch froh - doppelt liegen hin und zurück war für mich doppelt kribbelnd.

      Löschen
  5. Oh, wie wunderschöne Bilder! Ein toller Bericht! Da bekommt man direkt Fernweh und Lust, auch so etwas Tolles zu unternehmen! :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.