Freitag, 3. Oktober 2014

Apfelkuchen

 
 
Hey meine Lieben,
zum Feiertag zeige ich euch heute mein Rezept für einen schnellen, kleinen Apfelkuchen, den ich letzten Woche für 5 Personen gebacken habe - ganz spontan.

 
Zutaten:
 
 125 g Butter
100g Zucker
3 Eier
1/4 Vanilleschote
1Tl Backpulver 180g Mehl
3 EL Frischkäse
1 EL Zimt
Puderzucker zum Bestäuben
 und 3 Äpfel (da unterschiedliche Größe, variabel)
 

 
-Äpfel schälen und in beliebige große Stücke/Scheiben schneiden - jeder mag es ja ein bisschen anders
- ihr könnt auch Zitronensaft noch rüber träufeln, damit die Äpfel nicht so schnell braun werden, aber das habe ich weggelassen - ich bin nicht so ein Zitronenfan
 
- dann Butter schmelzen + mit  Zucker schaumig rühren, Vanillemark und Eier dazu
 

- Mehl und Backpulver mischen und dann gemeinsam mit Frischkäse zum Teig geben
- da der Besuch am Sonntag ganz kurzfristig war und ich nicht mehr genug Mehl da hatte, habe ich noch Vollkornmehl verwendet und ich muss gestehen, diese Mischung von beiden Mehlen, hat echt gut geschmeckt - noch würziger
 
- zum Schluss habe ich noch den Zimt untergerührt

 
- den Teig in die gefettete Backform geben und dann mit den Äpfeln (bei mir mit dem Rücken nach oben) wie eine Blume füllen


- dann habe ich noch Mandelblättchen darauf verteilt und dass ganze mit Puderzucker bestäubt, damit das im Ofen schön karamellisieren kann und das ist dann das Ergebnis bei 35 min im Backofen bei Umluft 170 °C
 
- wir haben den Kuchen noch warm gegessen - yammi yamm - warm finde ich ihn noch besser, als wenn er bereits ausgekühlt ist









 
< Fiorella










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.