Freitag, 26. September 2014

10 erinnerungswürdige Bücher


 
Hey ihr Lieben,
gestern habe ich diese interessante Aktion bei Meine Welt der Bücher entdeckt.
 
Das Thema ist:
 
10 erinnerungswürdige Bücher
 
Und zwar geht es darum,
spontan 10 Bücher zu nennen, die mich eine Weile - wie auch immer - auf meinem Lebensweg begleitet haben.
Dabei geht es nicht um Lieblingsbücher, sondern Bücher, die ihr irgendwie im Zusammenhang mit einem Lebensereignis bringt, Bücher, die vielleicht aufgrund ihres schlechten Inhalts in Erinnerung geblieben sind, Bücher, die etwas Magisches an sich hatten oder in einer schwierigen Zeit, dir über den Weg geholfen haben.
 
Kurz: Bücher, die es zu erinnern wert sind.
 

Ich habe hier keine bestimmte Reihenfolge, sondern so wie sie mir eingefallen sind.
 

 
Jaa, ich habe das Cover gefunden. :-) Es ist eine ältere Ausgabe und habe ich schon seit ich klein bin. Dieses Buch begleitet mich jedes Jahr zu Weihnachten mit süßen Geschichten, Weihnachtsliedern und Plätzchen-Rezepten.
Es erinnert mich an meine Kindheit, Inder man noch Engel mit Tuben auf Folien ausmalte und an die Fenster klebte und die Weihnachtszeit einfach etwas magisches war - was ich nun leider nicht mehr so empfinde.
Doch schlage ich dieses Buch auf, kommen alle meine Erinnerungen und die Weihnachtsstimmung auf.

 
Dieses Buch ist das erste Vampirbuch, welches mich begeistern konnte. Twillight und House of Night usw. - ich konnte nie den Hype darum verstehen, aber nachdem ich dieses Buch gelesen habe, tauche ich auch in Vampirwelten ein.

 
Mein Lieblingsbuch aus meiner Grundschulzeit. Ich habe es so verdammt oft gelesen und die Conni-Bücher gehören für mich einfach dazu. Diese Bücher werde ich niemals hergeben.

 
Dieser Atlas ist auch noch nicht so alt, aber ich schaue mir gerne Knochen, Gewebe und unseren Körper auf diese Weise an. Es werden dort Krankheiten erklärt, typische Merkmale und so viel mehr.
Ich glaube, dass dieses Buch mich noch lange begleiten wird.

 
Jaa, dieses Buch habe ich zum ersten Mal zur Hand genommen, als ich in einer Facharbeit über "Das Erbe der Samurai" referierte. Ich muss gestehen, ich habe mir nicht alle 300 Kampfsportarten durchgelesen, aber es sind so fantastische Fotos darin enthalten, dass ich regelmäßig darin rumblättere.
Dieses Buch hat für mich etwas Besonderes, zumal ich gerne viele dieser Kampfkünste ausprobieren würde.

 
Die Pixi-Bücher werden immer in meiner Erinnerung bleiben. Und das hier ganz besonders. Es ist schon ganz zerfleddert und habe ich mir schon in der Kindergartenzeit ganz oft vorlesen lassen. Ich habe sogar ein Hörspiel davon.
Ich werde sie alle schön aufheben. Besonders die Hörspiele von Conni - damit bin ich früher immer eingeschlafen.

 
Das hier ist gar nicht mein Buch, sondern dass meiner besten Freundin. Eine englische Variante der Freche Mädchen - Bücher.
Ich habe es nicht mal durchgelesen, sondern stecke schon seit Jahren auf der Hälfte fest, weil ich es einfach nicht weiterlese - weil ich es nicht will.
Ich behalte es auf ewig und möchte es ihr frühestens in 50 Jahren wiedergeben.
 
Eine Bekannte ist im Altenheim und da gibt es eine ältere fitte Dame, die ist schon seit zweiundachtzig Jahren mit ihrer besten Freundin befreundet. 82! Und sie selbst ist um die 88 oder so, noch nicht ganz 90.
Und das will ich auch schaffen.
Und daher behalte ich das Buch und werde es ihr wieder geben, wenn wir ganz ganz alt und grau sind. Natürlich werden wir eine Menge Glück im Leben dafür brauchen, dass uns die Gesundheit keinen Strich durch die Rechnung macht, aber man muss Träume haben, ein Ziel an das man sich klammern kann.
 
 
Dieses Buch ist mein Lieblingsbuch und wird daher immer in meiner Erinnerung bleiben. Es ist ein Buch, dass mich wirklich berührt habe. Seit diesem Buch bewundere ich Cassandra Clares Schreibstil, ihre Fantasie und ihre Zauberhände, mit denen sie solche lebhaften Charaktere erschafft.
 
Das Buch hat allein vom Inhalt, von der Poesie etwas, dass in mir haften geblieben ist.
Wegen diesem Buch kaufe ich mir nun Werke von Charles Dickens und fange an Gedichte zu lesen,
Dieses Buch hat mich stundenlag hi und her wälzen, darüber nachdenken lassen.
 
Es ist ein besonderes Buch für mich.

 
Die Qualität ist etwas mau, aber es ist das einzige Bild, welche sich gefunden habe und genau meinem Exemplar entspricht.
Märchen - die Tore der Welt öffnen sich.

 
Dieses Buch ist der erste Band der Chroniken der Unterwelt. Ich weiß, das sich ewig um das Buch herum geschlichen bin und mir nicht sicher war, ob  ich es mir kaufen soll. Der Ausschlag war, dass ich von Jace - Zitaten aus dem Internet fasziniert war und mir das Buch nur wegen Jace gekauft habe. Der Inhalt reizte mich nicht - und ich war völlig geplättet, was für ein Glücksgriff dieses Buch war.
Seitdem lese ich auch Fantasy. Dämonen. Geister. Werwölfe... Vorher habe ich eher Dystopien und Young Adult und so gelesen und seit City of Bones bin ich auch Fantasy verfallen.
 
So, das waren meine 10 Bücher, die in meiner Erinnerung festgeankert sind und bestimmt nicht so leicht wieder daraus verschwinden.
Ich freue mich, wenn ihr mitmacht :-)
 
<3 Fiorella
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Omg jaaaa!!! *-*
    Ich hab diese Connie Heftchen so geliebt! Ich glaub ich habe nahezu JEDES besessen, zumindest alle, die es zu der Zeit gab, als ich sie gesammelt habe. :D
    Und auch hinterher die richtigen Bücher hatte ich! Die fand ich soo super toll und die werden wohl auch auf ewig in meinem Gedächtnis bleiben! :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, ich muss so grinsen. Das ist toll. Pixi-Heftchen sind einfach die besten Kinderbücher :-)

      Löschen
  2. Ach ja und natürlich genau so die freche Mädchen Reihe! :)
    Ich hab nur 3 oder 4 selbst davon (ja, ich hab sie noch, hihi ) aber damals hab ich die immer aus der Bücherei geliehen und hab fast täglich ein ganzes Buch verschlungen. <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja deutsche Bücher habe ich davon auch. Die meisten sind von Hortense Ulrich.

      Löschen
  3. Ganz schön viele Kinderbücher! :) Ich weiß leider kaum noch, was ich als Kind gelesen habe. Außer Astrid LIndgrend Bücher waren es wohl nicht so viele. Und die Bücher verweilen immer noch in meinem Elternhaus. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, aber ich bin ja auch noch nicht so alt :D Ich glaube wenn ich erst mal 90 bin, dann stehen auf der Liste bestimmt noch andere Bücher, an die ich mich erinnern werde....

      Löschen
  4. Das erste Buch - Weihnachtsbuch - habe ich auch in meinem Regal stehen. Es ist einfach zauberhaft. Tolle Aktion
    Liebe Grüße Hanne
    die deinen Blog vom Bloggermarathon her kennt :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Fiorella! :-)

    Schön, dass du auch 10 denkwürdige Bücher gepostet hast. "Dinner mit einem Vampir" hat mir schon eine liebe, vampirbegeisterte Freundin empfohlen und ist bereits auf meiner WuLi gelandet. Die Frechen-Mädchen-Bücher habe ich damals in meiner Jugend total gerne (aber deutsch) und en masse gelesen und geliebt. ;-) Die Idee finde ich echt toll, dass du ihr das Buch erst zurückgeben willst, wenn ihr alt und runzlig seid. Weiß deine Freundin davon, oder willst du sie dann in etwa 50 Jahren damit "überraschen"? *lach* - Nein, also ich finde wirklich, dass das ein richtig schönes, erstrebenswertes Ziel ist. Da musst du unbedingt dran festhalten! ;-D

    Die anderen Bücher kenne ich nicht, nur das erste Buch von den Chroniken der Unterwelt noch, und die Reihe möchte ich ja auch noch unbedingt lesen. ☺

    Allerliebste Grüße ♥
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön - mal wieder ein längerer Kommentar :-)
      Ohja in deutsch kenne ich sie auch.
      Na, also sie weiß, dass ich das Buch noch habe, aber sie weiß nichts von meinem Plan :D
      danke, das ermuntert mich echt.
      Ohja die anderen Bücher empfehle ich wirklich, aber das brauche ich wahrscheinlich gar nicht mehr zu erwähnen :D
      Liebste Grüße auch von mir

      Löschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.