Mittwoch, 20. August 2014

Waiting on Wednesday

Hey ihr Lieben,
heute mache ich zum ersten Mal an der Aktion Waiting on Wednesday mit.



 

Die Aktion Waiting on Wednesday, welche  von Jill (Breaking the Spine) ins Leben gerufen worden ist, dient dazu jeden Mittwoch ein Buch vorzustellen, dessen Erscheinung man kaum abwarten kann.

Und hier ist nun ein Buch, auf welches ich mich besonders freue:
 
Dark Wonderland - Die Herzkönigin,
Band 1 von Anita Howard



Ein paar Daten:
Originaltitel: Splintered
Originalverlag: Abrams
Aus dem Englischen von
Michaela Link

Das Buch erscheint am 24. November 2014.

Inhalt:
Folge dem Flüstern … in das Reich hinter dem Spiegel
Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine Gabe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichtige und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen?

Es ist wie auch bei Alice im Zombieland an Alice im Wunderland von Lewis Carroll angelehnt und ich bin einfach wahnsinnig gespannt, wie die Autorin Fehler im Originalmärchen kitten möchte und wie sie beide Welten miteinander verknüpft.
Außerdem finde ich das Cover einfach wahnsinnig schön. Es hat etwas Magisches, findet ihr nicht?


Zur Autorin:
Anita Howard                                     
A.G. Howard wurde durch ihre Arbeit in einer Schulbibliothek zu "Dark Wonderland" inspiriert. Sie hatte sich schon immer gefragt, was wohl passiert wäre, wenn die gruselige Stimmung in Alice im Wunderland deutlicher zutage getreten wäre. "Dark Wonderland" ist ihr Tribut an Lewis Carroll. Wenn A.G. Howard nicht schreibt, liest sie, fährt Rollerblades, gärtnert und macht Urlaub mit ihre Familie - inklusive Ausflügen zu uralten Friedhöfen und von Geistern heimgesuchten alten Schulen, die ihr als weitere Inspiration dienen.
 

Kommentare:

  1. Uhhh ich glaub das Buch hatte ich auf englisch sogar schon mal in der Hand :))

    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich hab auch gehört, dass es das gleiche Cover wie im Original sein soll.

      Löschen
  2. Oh, das klingt wirklich sehr gut! Das Cover ist echt schön. :) Das merke ich mir auch mal vor. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch hört sich super an, jetzt habe ich richtig Lust darauf bekommen!!! Meine Wuli freut sich auf Neuzugang **g**
    Umwerfende Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön, wenn ich deine Liste so verlängern konnte :-)

      Löschen

Hey, wenn ihr euch bei mir melden wollt, einfach mal nur zum Quatschen ;) oder weil ihr nützliche, kreative und fabelhaftwunderbare Tipps und Tricks für mich habt....dann schreibt mir doch einfach über meine E-Mail:
lady-principessa@t-online.de

Ich würde mich sehr freuen.